Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Brother x Brother

Kyoudai Gentei! (兄弟限定!)
 

Als Soichiru nach Tokio reist, um das Erbe seines Vaters anzutreten, hat er sicher nicht damit gerechnet, neben dem Haus auch noch zwei ältere Brüder zu bekommen.

Inhalt

Masato und Kaname Shirakawa bewohnen nun also gemeinsam mit Soichiru das Haus ihres Vaters. Denn der hat in seinem Testament verfügt, dass die drei Brüder einen Monat gemeinsam dort leben sollen und nur der, der es bis zum bitteren Ende aushält, erbt das Haus.

Anfangs ist es für Soichiru alles andere als leicht, denn seine Brüder kommandieren ihn herum. Er schmeißt den Haushalt praktisch alleine und nebenbei muss er sich auch noch um seine Karriere als Schauspieler kümmern.
Als er dann eines abends nach Hause kommt, muss er zu seinem Entsetzen auch noch mit ansehen, wie seine Brüder Sex miteinander haben. Diese Beziehung zwischen Masato und Kaname, die weit über normale Bruderliebe hinausgeht, macht Soichiru schwer zu schaffen. Auch fühlt er sich besonders zu Kaname hingezogen und ist von ihm fasziniert, auf eine Art, die Soichiru nicht einordnen kann.
Kaname scheint außerdem ein düsteres Geheimnis zu hüten, welches mit der Vergangenheit zu tun haben muss. Nur so kann sich Soichiru das teilweise seltsame Verhalten seines Bruders erklären.
Masato scheint es indessen wenig zu stören, dass Soichiru etwas vom Verhältnis zwischen ihm und Kaname mitbekommen hat.

Soichiru versucht schließlich vom Anwalt seines Vaters mehr über die beiden Brüder herauszufinden und erfährt, dass eigentlich keiner mit dem Anderen blutsverwandt ist. Soichiru selbst ist der einzige, leibliche Sohn seines Vaters. Trotzdem ist es noch längst nicht vorbei. Denn auch Masatos und Kanames Erinnerungen hängen an dem Haus und obwohl Soichiru nun einen Teil der Wahrheit kennt, ist er, als Kaname plötzlich verschwindet, nicht bereit, seinen Bruder einfach so gehen zu lassen.

Details

Anders als in Hirotaka Kisaragis Werk „Innocent Bird“, das im Jahr 2007 hier in Deutschland erschienen ist, geht es in „Brother x Brother“ richtig „zur Sache“, schließlich fängt es ja auch damit an, dass Soichiru in die eine oder andere höchst verfängliche Situation hineinstolpert.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
15.01.2010
Egmont, Kadokawa Shoten, Hirotaka Kisaragi


X