Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Nausicaä aus dem Tal der Winde

Kaze no Tani no Nausicaä (風の谷のナウシカ)
 

Es erscheint wie eine unwirkliche und menschenfeindliche Welt, in die Nausicaä, die Prinzessin aus dem Tal der Winde, hineingeboren wird. Sie ist stark und tut alles, um ihr Volk vor giftigen Pflanzen und Feinden zu beschützen, doch ohne dass sie es anfangs weiß wird sie zur Retterin der gesamten Menschheit…

Inhalt

Die Zeit der großen industriellen Nationen ist vorbei, der Zenit lange überschritten und die Natur forderte ihren Tribut an die Menschheit. Riesige unbewohnbare Gebiete überziehen seit den „Sieben Tagen des Feuers“ das Land und machen ein Leben für Menschen unmöglich. Neben gefährlichen Insekten zählen aber auch giftiges Miasma und andere Sporen zu den Gefahren, mit denen die überlebenden Völker ihr Dasein teilen.

Die Geschichte beginnt im Tal der Winde, als Nausicaä, die Tochter König Jirus, bei einem Erkundungsflug den gerade wieder ins Tal zurückkehrenden Meister Yupa zu Hilfe eilt, der vor einem riesigen, verärgerten Ohmu auf der Flucht ist.

Er freut sich, seine ehemalige Schülerin wiederzusehen, doch es stimmt ihn traurig als er erfährt, dass sie statt ihres kränklichen Vaters in den Krieg ziehen wird. Nach dem Tod ihrer Brüder bleibt dem jungen Mädchen auch kaum eine andere Wahl.

Yupa, der dem Volk im entlegenen und durch den Seewind vor den giftigen Lüften des Meeres der Fäulnis geschützten Tal neue Geschichten aus anderen Städten, Schmuck und für Nausicaä ein kleines Fuchshörnchen mitbringt, ahnt nicht, dass hier bald ein großes Unglück geschehen wird.

Als Nausicaä einen Probeflug mit dem Gunship macht, entdeckt sie ein Handelsschiff aus dem Nachbarland Pejite, welches von Insekten angegriffen wird und abstürzt. Im Trümmerfeld finden sie keine Überlebenden, bis auf die sterbende Prinzessin Lastelle, die Nausicaä im Angesicht ihres Todes bittet, ihrem Bruder etwas zu geben. Sie berichtet, dass die Garde des Königs von Torumekia das Land Pejite niederbrannte, obwohl beide durch einen alten Pakt, wie der mit dem Tal des Windes, miteinander verbunden sind. Entsetzt darüber kehrt sie ins Tal zurück, nicht ahnend, dass die Verursacher dieses Unglücks bald auch ins Tal einfallen und ihr bis dahin ruhiges Leben beenden werden.

Es kommt zur ersten Konfrontation und zu einer folgenschweren Begegnung mit der Anführerin Kushana, die eine Verkettung zahlreicher Ereignisse mit sich bringt…

Details

Schon 2001 bis 2002 erschienen die sieben Bände des Klassikers aus der Feder Hayao Miyazakis in Deutschland, waren dann aber Jahre vergriffen, woraufhin 2010 ein qualitativ besserer Nachdruck mit Klappposter erschien. Die mit mythologischem Hintergrund und reichlich aktueller Klima-Thematik angereicherte Geschichte erzählt dabei in sehr umfangreichem Maße Nausicaäs Geschichte und Handeln.
1984 erschien mit dem gleichnamigen Film ein erfolgreicher Meilenstein der Animationsgeschichte, der auch hierzulande veröffentlicht wurde und auf dessen Erfolg sich ein Jahr später das bis heute preisgekrönte Studio Ghibli gründete.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
12.04.2011
Hayao Miyazaki, Carlsen Comics, Tokuma Shoten Co


X