Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Alive

 

Ein bereits zum Tode Verurteilter wird noch einmal vor die Wahl gestellt: Leben oder Sterben? Für Tenshu Yashiro ist die Antwort klar, auch wenn ihn das zum Teil eines geheimen Experiments macht.

Inhalt

Tenshu Yashiro sitzt wegen fünffachen Mordes im Gefängnis und wartet auf die Todesstrafe. Als es dann schließlich soweit ist, er von den Wärtern abgeholt und zum Direktor geführt wird, geschieht etwas Unerwartetes: Anstatt in die Todeskammer führt man ihn in ein anderes Zimmer, in dem ein geheimnisvoller Mann und eine Frau auf ihn warten. Sie stellen ihn vor eine Wahl: Verpflichtet er sich an einem Experiment teilzunehmen, darf er weiterleben. Ansonsten wartet noch immer die Todesstrafe auf ihn. Für Yashiro ist die Antwort klar, er unterzeichnet den Vertrag und wird danach gemeinsam mit einem weiteren ehemaligen Todeskandidaten namens Gondo, auf eine Insel gebracht.
Seine Angehörigen werden trotzdem darüber benachrichtigt, dass Yashiro exekutiert worden ist, demnach ist er eigentlich gestorben und hat all seinen Rechten entsagt.

Auf der Insel angekommen werden Yashiro und Gondo in einen Raum geführt, in dem sie sich von nun an aufhalten sollen. Anders als bei einem normalen Gefängnis ist hierbei, dass ihnen jeder ihrer Wünsche erfüllt wird. Die einzigen Regeln sind, dass keine andere Person den Raum betreten darf und auch das Besitzen einer Uhr wird ihnen verweigert.

Obwohl ihnen Anfangs der Besuch einer Frau verwehrt wurde, öffnet sich irgendwann eine Art Fenster und ermöglicht es ihnen eine junge Frau zu beobachten. Auf die Frage, wer die Frau sei, antwortet sie, dass sie eine Hexe ist und sich deshalb in Quarantäne befände. Während Yashiro noch darüber nachdenkt, was das zu bedeuten haben könnte, folgt Gondo seinen sexuellen Trieben und versucht, zu der Frau zu gelangen.
Er schafft es schließlich und als er bei ihr ist, zeigen sich erstmals ihre mysteriösen Kräfte. Hatte sie zunächst noch ängstlich gewirkt, ändert sich das schlagartig und Gondo sieht sich mit seinen größten Ängsten konfrontiert. Von der anderen Seite her beobachtet Yashiro, was mit Gondo geschieht. Als sich die Tür noch einmal öffnet, ist es diesmal er selbst, der der Hexe gegenüber tritt.

Details

Im Jahr 2002 benutzt Regisseur Ryuhei Kitamura diesen Manga als Vorlage für seinen Film „Alive- Der Tod ist die bessere Alternative“. Film und Manga unterscheiden sich jedoch in mehrerlei Hinsicht voneinander.
Das fängt schon damit an, dass Yashiro im Manga vor seiner Exekution zum Teil des Experiments wird, während es im Film damit beginnt, dass er den elektrischen Stuhl überlebt und dadurch zum passenden Kandidaten für das Experiment wird.
Autor:
Lektor: Lisa Gengler
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
15.01.2010
Tsutomu Takahashi, Carlsen Comics, Shueisha


X