Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

2013 rief der Halbamerikaner, Halbjapaner Samuel Kaylor das Musikprojekt „Home Sessions“ ins Leben. Was genau es damit auf sich hat könnt ihr in unserem Interview mit dem sympathischen Künstler erfahren.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Spring

Priceless ((koreanisch) 봄봄)
 

Geld ist nicht alles! Aber es erleichtert und beruhigt das Herz doch ungemein!

Inhalt

Die junge Rangbi Yu ist schon früh auf sich allein gestellt, als sie von ihrer Mutter durch die Verfolgung einiger Schuldner im Stich gelassen wird. Somit dürfte klar sein, dass sie auch nicht gerade gut auf jene zu sprechen ist. Um sich den Lebensunterhalt zu verdienen muss Rangbi so einiges mitmachen und erledigt gegen Bares zusätzliche Arbeiten wie Hausaufgaben, Mitschriften etc. für Mitschüler.

Aber auch außerhalb der Schule hat sie so einige Nebenjobs, die ihr genügend Geld für Miete und Essen einbringen. Wohl gemerkt für EINE Person, denn bald darauf taucht ein hübscher, junger Mann bei ihr auf und stellt sich als ihr Vater vor!

Das Mädchen ist davon wenig begeistert und hält den neuen „Mitbewohner“, der sich ihr gleich regelrecht aufdrängt, für einen Schmarotzer und Taugenichts, der gar nicht mal so viel älter ist als sie selbst! Ja, die beiden könnten wirklich Geschwister sein und so fragt sich nicht nur Rangbi, was ihre Mutter wohl an diesem Typen finden kann, der als reinster Casanova der Reihe weg die Herzen der Frauen brechen lässt.

Als wenn diese kleine Veränderung in ihrem Leben nicht schon schlimm genug wäre, scheint der reiche, aber irgendwie arrogant wirkende Dan Won, ein älterer Mitschüler Rangbis, Gefallen an dem undurchschaubaren Mädchen gefunden zu haben. Diese hat allerdings anfangs nur Augen für das Geld des reichen Konzernsprösslings. Ob sich ihre Meinung ändert und ob auch sie endlich einmal Glück haben wird im Leben, bleibt wohl noch abzuwarten Denn auch ihre Mitschülerin Yuka Lee hat es auf den reichen Erben des Won Konzerns abgesehen und beginnt ihm schon heftig Honig ums Maul zu schmieren. Ob der poetisch veranlagte, reiche Outsider auf diese Masche hereinfällt?

Details

Lee Young-you wurde am 11. April 1977 in Seoul geboren. 1996 hatte sie mit “Reflexion” ihr Debüt. Anfangs arbeitete sie unter dem Pseudonym „Yu-Gi Boy“.
Bekannt wurde sie dann mit „K2“.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
04.02.2010
EMA, Daiwon, Lee Young-you


X