Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Rumiko Takahashi Anthology

Takahashi Rumiko Gekijou (高橋留美子劇場)
 

Es sind auf den ersten Blick scheinbar einfache Geschichten, die das ganz normale Leben beschreiben. Dann sind es jedoch anscheinend wieder ganz fantastische und außergewöhnliche Schicksale, die berühren und uns einfach nur mitreißen. Denn wer hatte schon einmal einen Pinguin als Haustier?

Inhalt

Geschichten, die aus dem wahren Leben sein könnten- das macht diese Anthologie aus. Sie erzählt nicht nur von Familienzuwachs, sondern auch von Entscheidungen, Verständnis und zwischenmenschlichen Beziehungen.

Hier folgt ein kleiner Einblick durch Auszüge aus der Anthologie in einige Handlungen:

Die sympathische Familie Haga lebt in einem Mehrfamilien-Wohnhaus, in dem keine Haustiere erlaubt sind. Dummerweise passiert es ausgerechnet ihnen, für eine Woche Babysitter für einen kleinen, niedlichen Kaiserpinguin spielen zu müssen. Zunächst ist Frau Haga gar nicht begeistert, zumal sie fürchterliche Angst vor der Hausverwalterin Frau Kakei hat. Doch während sie und ihre Familie sich langsam an den Zuwachs gewöhnen, erfährt sie etwas über ihre Verwalterin, was sie nachdenklich stimmt...

Auch Yukari, die als Erbin des alten Familienunternehmens "Romance Hall" eine hohe Verantwortung hat, bekommt Probleme, als das Geschäft kurz vor dem Aus steht. Als jedoch ein älteres amerikanisches Ehepaar extra zu ihr kommt, um sich trauen zu lassen, denkt Yukari noch einmal über ihre Fehler nach und beschließt, das Familienimperium wieder aufzubauen...

Irrungen und Wirrungen beschäftigen auch den erst kürzlich beförderten Toshio, dessen Familie aufgrund des nahenden Umzugs alles andere als begeistert ist. So feiert der geknickte Mann mit seinen Kollegen Abschied und wird wenig später bewusstlos an einer Treppe gefunden. Fortan glaubt er, wieder ein 13-jähriger Schüler zu sein, doch eine ganz andere Tatsache macht seiner Frau große Sorgen um die gemeinsame Zukunft...

Und dass nichts ist, wie es scheint, merkt auch Frau Asakura, die glaubt, in ihrer Nachbarin eine eiskalte Mörderin zu finden. Während sie sich schon die schlimmsten Szenarien ausmalt, klärt sich der Irrtum jedoch überraschend auf...

Details

Die kleinen Alltagsgeschichten mit zum Teil sehr skurrilen oder mystischen Elementen zu vereinbaren, schafft die Mangaka Rumiko Takahashi wie keine zweite. So muss man nur an Kagome Higurashi und ihre Begegnung mit dem Hundejungen „Inuyasha“ denken. Doch diese Anthologie, eine Geschichtensammlung, beweist, dass sie auch die ganz normalen Probleme der Menschen in mitreißende und spannende, jeweils immer abgeschlossene Geschichten verpacken kann, die nicht nur zum Schmunzeln bringen, sondern auch zum Nachdenken anregen.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Sylvia Einenkel
Veröffentlichung:
22.04.2011
TV Tokyo, TMS Entertainment, Rumiko Takahashi (Original Creator), Shogakukan, Inc.


X