Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28.Mai war wieder Kazé Anime Night angesagt – diesmal mit „Mirai – das Mädchen aus der Zukunft“ vom Star-Produzenten Mamoru Hasoda („Das Mädchen, das durch die Zeit sprang“). Wir waren in Neuss dabei!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Meteor Schlachtschiff Nadesico

Yuugeki Uchuu Senkan Nadeshiko (遊撃宇宙戦艦ナデシコ)
 

Wir befinden uns in ferner Zukunft. Die Menschheit auf dem Mars wurde vollkommen ausgerottet. Dennoch kämpft man weiterhin um diesen Planeten: Menschen gegen Jupiterianer.

Inhalt

In der Gegend der Marsmeere spielen sich erneut Kampfszenarien von Menschen gegen Jupiterianer ab. Es sieht so aus, als würden die Aliens ein erneutes Mal gewinnen.

Fernab dieser Kämpfe lebt Akito auf der Erde. Er war ebenfalls früher ein Marsbewohner. Der Mann liegt im Gras und denkt nach. Gerade wurde er aus seinem Job als Koch gefeuert. Ein besonderes Merkmal von ihm ist seine Tätowierung, wie sie Piloten haben, doch damals, wie er sagt, war das auf dem Mars „In“. Genau deswegen wurde er entlassen, da der Chef das Ansehen seines Geschäftes bangt. Enttäuscht schläft Akito im Gras ein, bis ihn ein schwerer Gegenstand im Gesicht trifft.
Schnell nähern sich zwei attraktive Frauen, die, der Kleidung nach, beim Militär arbeiten. Akito hilft ihnen dabei, einige Gegenstände einzusammeln, vermisst, nachdem die zwei gegangen sind, jedoch sein Amulett. Mutmaßend, dass es sich in den Koffer der Damen verirrt hat, rennt er zum Militärgelände. Yurika und Jun, die beiden Frauen, sind zu einem Meeting berufen worden. Ein neues, strenggeheimes Projekt wird zu ihrer Mission. Yurika ist keine andere als die Kapitänin des Raumschiffes „Nadesico“. Während der Gespräche schleicht sich Akito ins Raumschiff, versteckt sich jedoch aus Angst, entdeckt zu werden, in einem Roboter.

Es greifen zu dieser Zeit allerdings feindliche Flotten der Jupiterianer erneut an und Yurika trifft die Entscheidung, dort sofort einzugreifen und den Rest später zu erledigen. Akito weiß nicht, dass er sich nun unwillkürlich in der Mission befindet, aus der es kein Zurück mehr gibt. Doch ein längst vergessenes Band zwischen Akito und Yurika wird erneut erblühen. Akito wird nie mehr sein altes und gewohntes Leben leben können.

Details

Dieser Manga aus dem Jahre 1997 stammt aus der Feder von Kia Asamiya, der unter anderem auch für „Dark Angel“ oder „Steam Detectives“ verantwortlich ist. Er feierte seinen Durchbruch mit der bekannten Serie „Silent Möbius“. Zu der Serie „Nadesico“ existiert ebenfalls eine Anime-Adaption. Insgesamt besitzt die Serie 26 Folgen. Obwohl 2005 das Gerücht in Umlauf gekommen ist, es solle eine „Nadesico 2“- Serie entstehen, gibt es für eine Fortsetzung bisher keine offiziellen Nachweise.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
02.05.2011
Kia Asamiya, Planet Manga, Kadokawa Shoten


X