Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die Vorfreude der Amuro-Fans ist groß: Endlich gibt es den gutaussehenden jungen Mann, der nicht nur ein Geheimnis verbirgt, in Großaufnahme auf den deutschen Kinoleinwänden zu sehen. Ob sich der Besuch im Kino lohnt, verraten wir euch hier, denn wir durften bereits im Vorfeld in die deutsche Version eintauchen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Chitose etc.

ちとせ etc.
 

Chitose traf auf einen jungen Mann namens Yuki. Nach einem schönen Tag zusammen zieht sie ihm hinterher, mit der Hoffnung seine Freundin zu werden. Doch es kam alles anders als geplant.

Inhalt

Chitose Kaneshiro ist 15 Jahre alt und wohnt neuerdings mit ihrem Bruder Tadashi, der 24 und Schriftsteller ist, in Tokyo zusammen.

Im Sommer zuvor hat Chitose einen Mann kennengelernt, der in Tokyo auf die Privatschule Haizawa geht. Er heißt Yuki und war zum ersten Mal in Okinawa. Er half ihr aus einer bedrängenden Situation und sie führte ihn zum Dank durch die Stadt, da er seinen Freund, mit dem er seinen Urlaub hier verbrachte, verloren hatte.
Yuki und Chitose hatten einen wunderbaren Tag: Es reichte vom Teetrinken, über Riesenrad fahren, bis hin zum Sonnenuntergang am Strand. Es war für sie ein tolles Erlebnis und er war auch ein attraktiver Mann. Zum Abschluss gab er ihr sogar einen Kuss und sie verabredeten sich für den nächsten Tag. Doch Chitose erschien nicht. Sie bekam Grippe und war nicht imstande, zum vereinbarten Treffpunkt zu gelangen. Leider hatten sie auch nicht ihre Handynummern ausgetauscht, sie wusste nur, wie er hieß und wo er zur Schule ging. Es würde wohl bei einer Sommerliebe bleiben. Doch ihr Bruder überredete sie, nach Toyko zu ziehen und auf dieselbe Schule wie Yuki zu gehen. Vielleicht würde ja doch mehr daraus werden! Doch das waren viel mehr Chitoses Hoffnungen als die ihres Bruders. Der wollte einfach nur Chitose bei sich haben. Nachdem sie die Eltern überredet hatten, verlief alles recht schnell und schon fing das neue Schuljahr an. Doch es verlief nicht so, wie Chitose es sich vorgestellt hatte: Yuki erkannte sie gar nicht! Nachdem es ihm wieder einfällt, tut sie ihm leid – denn sie war hierher gezogen, ohne zu wissen, dass er eine Freundin hat!

Details

Seit 1984 veröffentlicht Wataru Yoshizumi kurze Manga-Strips. Doch der Durchbruch auf internationaler Ebene gelang ihr erst 1992 mit dem Manga „Marmelade Boy“. Dieser Manga war so erfolgreich, dass man ihn in einen Anime adaptierte, der 76 Folgen umfasste. 2003 schaffte es ihr Manga „Ultra Maniac“ an diesen Erfolg anzuknüpfen; er war ebenfalls international erfolgreich, erschien als Original Video Animation und Anime.
Autor:
Lektor: Christine Schäffer
Grafiker: Andreas Williger
Veröffentlichung:
10.05.2011
Wataru Yoshizumi, Tokyopop, Shueisha Inc.


X