Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Lupin III - Farewell to Nostradamus

Rupan Sansei: Kutabare! Nostradamus (ルパン三世 くたばれ!ノストラダムス)
 

Als Meisterdieb hat man es nicht leicht: Diesmal muss Lupin sich mit einer mächtigen Sekte und einer entführten Millionärstochter herumschlagen. Dabei wollte er doch bloß in Ruhe seine Beute außer Landes schaffen...

Inhalt


Brasilien ist am Feiern und Lupin ist mittendrin. Seine Partylaune kommt wenig überraschend, hat er doch erfolgreich einen wertvollen Diamanten gestohlen. Da die Polizei, allen voran sein ewiger Verfolger Zenigata, ihm aber dicht auf den Fersen sind, verlässt er schnellsten via Flugzeug das Land.

Kurz nach dem Start nimmt das Unheil allerdings schon seinen Lauf. Zuerst schnappt sich ein kleines Mädchen namens Julia die Puppe, in der er den Diamanten versteckt hat. Danach muss sich Lupin auch noch mit ihrer Begleiterin, einer alten Freundin, Partnerin und Rivalin namens Fujiko, herumschlagen und zusätzlich wird das Flugzeug auch noch entführt und landet in Marokko!
Zwar gelingt es, die Geiselnehmer auszuschalten, doch Julia wird mitsamt der Puppe gekidnappt. Sie ist nämlich, wie Lupin von Fujiko erfährt, die Tochter eines Multimillionärs und Präsidentschaftskandidaten, welcher im Besitz eines unvergleichlichen Schatzes ist – den Prophezeiungen des Nostradamus.
Als schließlich die Forderung eingeht, dass Julias Vater seine Präsidentschaftskandidatur zurückziehen muss, wenn er seine Tochter wiedersehen will, scheint klar, dass die Nostradamus-Gemeinschaft dahintersteckt. Diese Sekte hat in Europa bereits viel Macht erlangt und Julias Vater stellte sich bis jetzt aktiv gegen sie.
Nachdem auch noch Fujiko entführt wird, ist es an Lupin, Jigen und Goemon die beiden zu retten, die Nostradamus-Gemeinschaft zu zerschlagen und sich nebenbei vielleicht noch ein paar Millionen zu ergaunern.

Details

Der 1995 in Japan veröffentlichte Film ist der vierte von fünf –sechs, wenn man eine Realverfilmung berücksichtigt– Ausflügen des Meisterdiebes auf die große Leinwand.
Gleichzeitig war es das erste Mal, dass Kanichi Kurita die Synchronisation übernommen hatte, nachdem die bisherige Stimme Lupins, Yasuo Yamada, im Jahr der Veröffentlichung verstarb. Kurita schlüpft auch heute noch regelmäßig in die Rolle des gerissenen Ganoven.
Autor:
Lektor: Christine Schäffer
Grafiker: Andreas Williger
Veröffentlichung:
14.05.2011
TMS Entertainment, Ltd., SPVision


X