Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Sekirei

セキレイ~Pure Engagement~
 

Mädchen mit übernatürlichen Kräften. Kämpfe ums nackte Überleben. Jede Menge Situationskomik und lustige Szenen. Eine spannende und mitreißende Geschichte. So könnte man diese Serie wohl beschreiben.

Inhalt

Wir schreiben das Jahr 2020 und befinden uns in Japans Hauptstadt Shin-Toteito. Hier lebt der arme junge Mann Minato. Er hat keine Ahnung, was eigentlich mit ihm los ist. Er kommt vom Land, wo er immer die besten Noten hatte. Angezogen von der Großstadt beschließt er, in der Hauptstadt auf eine Universität zu gehen - und nun steht er vor der großen Anzeigetafel und muss feststellen, dass er schon zum zweiten Mal die Aufnahmeprüfung vergeigt hat. Sein Vermieter ist sehr streng und kommt immer ohne Vorankündigung in seine Wohnung, denn er vermietet ausschließlich an alleinstehende Männer. Noch dazu kürzt seine Mutter ihm das Geld. Also? Was tun? Kann es denn noch schlimmer werden?

Es kann. Denn gerade als er in Gedanken versunken durch die Gegend schlurft, hört er die aufgeregte Stimme eines jungen Mädchens, das ihn bittet, schnell aus dem Weg zu gehen. Doch woher kam die Stimme? Schmerzhaft wird ihm bewusst, dass sie von oben kam und nun genau auf ihm gelandet ist. Nicht gerade eine sanfte Landung. Immerhin ist jedoch die Aussicht nicht schlecht, denn das Mädchen, das sich später als Musubi vorstellt, ist nicht nur unglaublich süß, sondern auch offenherzig. Eigentlich kapiert Minato noch nicht so genau, woher sie kam und warum, doch schon wenige Sekunden später wird ihm einiges zumindest etwas klarer. Denn Musubi wird von zwei Frauen, Zwillingen, verfolgt, die auf wundersame Weise Blitze zu schleudern scheinen. Wie ist das möglich?
Doch Vorsicht ist bekanntlich die Mutter der Porzellankiste und so wird schnell seine Hand gepackt und er mit einer unglaublichen Kraft von dannen gezogen.
Soweit so gut, doch wer ist Musubi und was geht hier eigentlich vor? Nach und nach geschehen immer mehr seltsame Dinge und langsam wird ihm klar, was hier wirklich passiert: Musubi ist die Nummer 88 der 108 in Shin-Toteito freigelassenen Sekirei. Diese wurden von dem M.B.I. – einem mächtigen Konzern – freigelassen, um gegeneinander zu kämpfen. Dabei reagiert ihr Körper auf einen bestimmten Menschen, dessen Gene einen Sekirei anziehen. Durch eine Berührung der Schleimhäute, beispielsweise einem Kuss, wird der Sekirei beflügelt und erlangt größere Kräfte. Und so wird dieser Mensch zu seinem Ashikabi. Die letzte Sekirei darf als Belohnung für immer bei ihrem Ashikabi bleiben und ihn in den hohen Himmel führen, wo ihm das Schicksal der Welt in die Hände gelegt wird. Alle anderen werden von M.B.I. von ihren Ashikabi getrennt und verschleppt, wenn nicht sogar von anderen Sekirei getötet. Mit Musubi hat Minato anscheinend ihren Ashikabi gefunden…

Details

„Sekirei“ ist eine Serie, die viele Elemente anderer berühmter Anime-Serien vereint und daraus etwas Neues und sehr Unterhaltsames macht. Die erste Staffel der Serie lief bereits 2008 im japanischen Fernsehen und wurde von Juni bis September ausgestrahlt. Auch eine zweite Staffel wurde produziert, welche genau zwei Jahre später anlief und den Namen „Sekirei – Pure Engagement“ trug. Der gleichnamige Manga und somit Vorlage der Serie wurde erstmals im Dezember 2004 im Manga-Magazin „Young GanGan“ von Square Enix verlegt.
Autor:
Lektor: Jennifer Brox
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
03.07.2011
Seven-Arcs, Aniplex, MOVIC, Kaze


X