Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Gigantische Wale am Nachthimmel, Clans, die um die Vorherrschaft kämpfen - all das sind Elemente des Fantasy-Romans "Die Clans von Tokito" von Caroline Brinkmann. Im Interview sprechen wir mit der Autorin über Freund und Feind und welchem Clan sie sich anschließen wollen würde.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Himiko Den

火魅子伝
 

Ein antiker Spiegel ist nicht nur ein schönes Accessoire, sondern auch ein Relikt aus einer anderen Zeit. Und das sollte man wörtlich nehmen, wenn er Dämonen heraufbeschwört...

Inhalt

Es ist der 9. November 1998. Ein ganz normaler Schultag für Kutani und Himiko.
Wie jeden Morgen kommen die beiden fast zu spät zum Unterricht. Doch an diesem Tag ist alles anders: Während Kutani Himiko mit frechen Sprüchen ärgert, verwandelt sich die Schulsprecherin in einen Killer-Dämon, der jeden in seiner Nähe tötet.

Kutani beschleicht das ungute Gefühl, dass er an dem ganzen Massaker Schuld ist. Denn vor einigen Tag fand er in der Nähe der Schule ein Stück eines antiken Kupferspiegels. Ein sensationeller Fund, da einigen Jahre zuvor in Kyushu der andere Teil desselben Spiegels ausgegraben wurde.

Als die Schulsprecherin in ihrer Monster-Gestalt direkt vor Kutani steht, offenbart sich das wahre Wesen des Spiegels: Ohne es zu wissen, hat Kutani mit ihm die Dämonenwelt geöffnet, deren Bewohner nun nach der endgültigen Zerstörung des Spiegels trachten. Denn in ihm befindet sich die Kraft, die das Tor zur Unterwelt wieder versiegeln kann.

Als Kutani und Himiko von dem Monster angegriffen werden, entpuppt sich Himiko als Kyo, der Geist des Spiegels. Aber auch in Kutani erwachen in diesem Moment die Erinnerungen an seine über Jahrhunderte vergessenen Talente: vor 2000 Jahren war er es, der den Auftrag der göttlichen Königin Himiko ausführte und unter Einsatz seines Lebens das Tor zur Unterwelt geschlossen hatte!

Bevor sich Kyo wieder in Himiko zurückverwandelt, erklärt sie Kutani, dass er in das Kyushu der Vergangenheit reisen müsse. Dort soll er den Lauf der Zeit korrigieren, damit die Dämonen in ihre Welt zurückkehren und die Welt, die er kennt, wieder so wird wie er sie kannte..

Details

Der Mangaka „Oh! Great“ ist auch im deutschsprachigen Raum, durch Serien wie „Tenjo Tenge“ oder „Air Gear“, vielen ein Begriff. Hervorstechende Merkmale seiner Mangas sind viele Kampfszenen sowie einen hohen Anteil an Fanservice und richten sich damit vor allem an eine männliche Leserschaft. „Himiko-Den“ (dt. „Himiko-Legende) wurde von geschichtlichen Aspekten inspiriert. Himiko war die erste als Königin bezeichnete Herrscherin in Japan und wurde mehrfach als hervorragende Schamanin beschrieben.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
08.02.2010
Planet Manga, Kadokawa Shoten, Oh! Great


X