Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Rahmen der KAZÉ Anime Night präsentierte Anime on Demand von 29. - 31.05.2020 den ersten Kino-Ableger der Erfolgsreihe "DanMachi" erstmals in Deutschland. Wir haben ihn uns für euch einmal angeschaut - vom heimischen Sofa aus.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

In the End

 

Kaito ist ein einsamer Junge, der nie gelernt hat, was Liebe bedeutet. Zuhause erfährt er nichts außer Bosheit und Probleme. Alles scheint sich zum Positiven zu verändern, als Ren in Kaitos Leben tritt.

Inhalt

Kaito Niikura hat ständig Auseinandersetzungen mit seinem Vater, der für die Lebensweise seines Sohnes überhaupt kein Verständnis zeigt. Auf seine Mutter kann er sich auch nicht verlassen, da sie zu seinem Vater hält. Völlig allein gelassen und in sich zurückgezogen, lebt er nun sein eigenes Leben und pfeift auf die Meinung der anderen. Als er wieder einmal die Schule besucht, erfährt er von dem neuen Chemielehrer namens Ren Ando. Dem ist er doch schon auf der Straße begegnet und konnte ihn dort bereits nicht leiden...


Bei Kaito zu Hause nimmt die Belastung zu: Sein Vater wirft ihm vor eine Schande für die ganze Familie zu sein und gibt ihm Hausarrest. Doch Kaito hält sich natürlich nicht daran und trifft sich anschließend mit seinem Kumpel Taka. Zu allem Überfluss kommt auch noch Kaitos Freund Shingo hinzu, der um seinen „Schwarm“ besorgt ist. Kaito geht aber auf Abstand. Alles scheint dem Jungen egal zu sein. Ob es wohl jemanden gibt, der doch noch an ihn herankommt?
Am nächsten Tag wird er in der Schule ins Lehrerzimmer gerufen. Der neue Chemielehrer, Ren Ando, möchte gerne mehr über den Jungen wissen. Am liebsten würde er Kaito ganz für sich allein haben wollen. So stellt er Kaito die entscheidende Frage: „Was muss ich tun, damit du mir vertraust?“ Obwohl Kaito niemanden vertrauen will, nimmt Ren ihn in seine Arme und redet sanft auf ihn ein.


Nach einiger Zeit trifft Kaito sich wieder mit Shingo und geht mit ihm eine Beziehung ein. Allerdings ist er überhaupt nicht glücklich und sucht Trost bei seinem Chemielehrer. Dieser beginnt einen Annäherungsversuch und so kommt es zum ersten zärtlichen Kuss der beiden. Doch wer ist die fremde Frau, die plötzlich in der Tür steht? Es ist Megumi, die Frau von Ren. Verletzt geht Kaito nach Hause...


Tags darauf ist Kaito erneut nicht anwesend in der Schule. Ren macht sich auf ihn zu suchen und findet ihn auf einer Treppe sitzend. Dort versucht er das ganze Missverständnis zu erklären. Er wird sich von Megumi scheiden lassen, da sie nur noch eine Freundin für ihn ist. Der einzige, den er von ganzen Herzen liebt, ist Kaito. Ren nimmt ihn bei sich auf und zeigt ihm zum ersten Mal in seinem Leben, wie es ist zu lieben und geliebt zu werden. Noch nie war Kaito so glücklich wie in der gemeinsamen Zeit mit Ren. Doch das Glück scheint nicht lange zu halten, denn Megumi taucht plötzlich mit Kaitos Eltern auf...

Details

Der deutsche Manga erschien erstmals 2006 und wurde im Jahr 2009 neu aufgelegt. Der Zeichner und Autor Nheira veröffentlichte in Deutschland auch sein erstes Soloprojekt „Liberty - Raised out of Dirt“, das ebenfalls beim Hamburger Tokyopop Verlag sein Debüt feierte.
Autor:
Lektor: Regina Liebersbach
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
12.07.2011
Pink Psycho, Tokyopop


X