Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Basilisk

Basilisk: Kouga Ninpou-chou (バジリスク 甲賀忍法帖)
 

Die Ninja der beiden Klans Koga und Iga dürsten danach einander auszulöschen, dem erzwungenen Frieden und einer aufblühenden Liebe zweier Menschen zum Trotz…

Inhalt

Eine tausendjahrelang andauernde Feindschaft herrschte zwischen den Ninjaklans von Koga und Iga, bis nach langer Zeit ein Nichtangriffspakt geschlossen wurde. Doch mit einem solchen Pakt kann man zwar Frieden, aber keine Freundschaft herbeiführen und so ist der Umgang beider Klans nach wie vor sehr angespannt. Nur Gennosuke Koga, Enkel des Anführers des Koga-Klans und Oboro, Enkelin der Obersten des Iga-Klans, lieben einander und wollen heiraten, was von den Mitgliedern ihres Klans zwar geduldet, aber nicht von allen gerne gesehen wird.

Im vierten Monat des 19. Jahres der Keicho-Ära (1614) ruft der Shogun Ieyasu Tokugawa die Oberhäupter der beiden Klans, O-Gen von Iga und Danjo Koga, mit jeweils einem Ninja des Klans zu sich: Da er entscheiden muss, welcher seiner beiden Söhne sein Nachfolger wird, sollen zehn Ninjas beider Klans auf Leben und Tod miteinander kämpfen. Am letzten Tag des fünften Monats sollen alle überlebenden Teilnehmer zur Burg Sunpu, der Residenz des Shogun, kommen - gibt es mehr Überlebende aus Iga, wird Ieyasus älterer Sohn Shogun; wenn jedoch mehr Ninja des Koga-Klans am Leben sind, so ist der neue Shogun Ieyasus jüngerer Sohn.

Den Klans, welche die Auflösung des Nichtangriffspaktes kaum erwarten konnten, werden die Namen der 20 Ninjas in zwei Schriftrollen mitgegeben. Doch Danjo Koga entwendet heimlich die Schriftrolle der Iga-Ninja und tötet O-Gen – einst seine Geliebte, jedoch seit 400 Jahren Todfeinde. Mit ihrem letzten Atemzug nimmt O-Gen Danjo mit in den Tod, womit die ersten beiden Namen aus dem Register gelöscht werden.

Die Iga erhalten die Schriftrolle und bekommen auch noch das Schriftstück der Koga in ihre Hände – der Iga-Klan scheint nun den Koga weit voraus, da es ihnen gelingt, gleich zwei Koga des Registers auszuschalten und ihre Taten geheim zu halten – die ahnungslosen Koga wissen nichts von der Auflösung des Nichtangriffspaktes. Derweil verweilen Gennosuke und Oboro nichts wissend in Iga, während das Gemetzel zwischen den Klans immer brutaler und blutrünstiger wird: die Koga haben Wind von der Sache bekommen und dringen nun nach Iga vor, um Gennosuke zu warnen. Werden die Koga die Iga besiegen? Und was wird aus der Liebe von Oboro und Gennosuke?

Details

Masaki Segawas Manga „Basilisk – Die Chronik der Koga-Ninja" beruht auf einem Roman von Futaro Yamada (1922 – 2001), einem bekannten japanischen Volksschriftsteller, welcher vor allem durch seine „Ninja-Chroniken" bekannt wurde. Weiterhin gibt es eine 24-teilige gleichnamige Animeserie, welche 2005 von Studio Gonzo produziert wurde.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
08.02.2010
Heyne, Kodansha, Masaki Segawa, Futaro Yamada


X