Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

xxxHOLiC: A Midsummer Night's Dream

Gekijouban xxxHOLiC Manatsu no Yoru no Yume (劇場版 xxxHOLiC 真夏ノ夜ノ夢)
 

 Eine Einladung an die Firma der Träume. Was hat es mit dieser komischen Auktion auf sich? Und wohin verschwinden der Veranstalter und seine Gäste? 

Inhalt

Als normal kann man Watanukis Alltag nun nicht unbedingt bezeichnen, denn der junge Mann und Student wird tagaus tagein von bizarren Geistererscheinungen gehetzt, die ihn drangsalieren und würgen. Für die Umstehenden ist es stets ein seltsames Bild, wenn der so gepeinigte von seiner unsichtbaren Nemesis verfolgt durch die Straßen taumelt. Rettung verspricht sich der Verzweifelte von den Kräften der selbstgefälligen Spiritistin Yuuko Ichihara, die ihm Heilung verspricht, ihn zur Gegenleistung für ihre zweifelhaften Dienste aber auch als Handlanger und Hausdiener hält.

Und obwohl man über Ichiharas Befähigungen durchaus diskutieren mag: ihr Ghostbusterladen scheint sich nichtsdestotrotz reger Frequentierung zu erfreuen. So findet sich eines Tages auch eine seltsame Einladung bei ihnen. Sie sind zu einer Auktion eingeladen, bei der es anscheinend von seltsamen Dingen nur so wimmeln soll. So begibt man sich denn auch, unterstützt von Kamerad Domeki, schnurstracks zum eigenwilligen Eigenheim und wird ohne Weiteres eingelassen. Vom Veranstalter selbst ist jedoch keine Spur vorhanden. Unser seltsames Heldentrio hat gerade den rechten Ort gefunden, um wunderbar ins Bild zu passen, denn sie schneien mitten in eine Gesellschaft von spleenigen Sammlern hinein, die offenbar ebenfalls zu diesem unheimlichen Ort bestellt worden sind. Allerdings hoffen die Anwesenden nur auf einige lohnende Stücke für ihre jeweilige Sammelleidenschaft und scheinen keine Ahnung von den merkwürdigen Vorgängen in dem Gemäuer zu haben. Das geheimnisvolle Haus scheint ein äußerst bösartiges Eigenleben zu besitzen und treibt fortan ein sadistisches Spiel mit ihnen. Sich ständig wandelnd, verwehrt es den Insassen den Ausgang und lässt sie durch ein Kuriositätenkabinett der Unmöglichkeiten irren. Und damit das Ganze auch nicht langweilig wird, garniert die fiese Immobilie das Geschehen mit einigen hinterlistigen Prüfungen, nach denen bei Scheitern die betroffenen Kandidaten plötzlich spurlos verschwinden.

Details

Der Film ist eine Ergänzung zur 24-teiligen Serie „xxxHOLiC“ und „xxxHOLiC: Kei“, die ebenso zum gleichnamigen Manga aus der Feder CLAMPs stammt. Der Originaltitel: „Manatsu no Yoru no Yume“ heißt ins Deutsche übersetzt so viel wie „Ein Sommernachtstraum“. Erstmals lief der Film in Japan zusammen mit dem Film von „Tsubasa Chronocle“. Auch eine Light Novel und ein Playstation 2 Spiel darf „xxxHOLiC“ mittlerweile zu seinen Reihen zählen.
Autor:
Lektor: Laura Schubert
Veröffentlichung:
09.02.2010
Produktion I.G, CLAMP, Dentsu, Kodansha, MOVIC, Pony Canyon, Shochiku, Anime Virtual


X