Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kirepapa

キレパパ。
 

Der Schriftsteller Chisato Takatsukasa hat eigentlich nur ein Problem: Wie schafft er es, die männlichen Verehrer von seinem süßen Sohn Riju fernzuhalten?

Inhalt

Seit sich Chisato von seiner Frau getrennt hat, lebt er allein mit seinem Sohn Riju, der unter seinen Mitschülern ziemlich beliebt ist.

Als besonders fürsorglicher Vater hat es sich Chisato in den Kopf gesetzt, seinen Sohn vor allem zu beschützen - besonders vor dessen männlichen Freunden. Er befürchtet, sie könnten sich an Riju vergreifen. Mit einigen kleinen Tricks, wie beispielsweise Abführmittel im Kuchen, klappt das auch eigentlich immer ganz gut. Nur Rijus bester Freund Shunsuke Sakai scheint ein besonders hartnäckiges Exemplar zu sein. Chisato hat es bis jetzt nicht geschafft, ihn zu vergraulen.
Da Chisato Shunsuke für gefährlich hält, ist er natürlich wenig begeistert davon, als Riju eines Abends das von seinem Freund vergessene Schulheft zu ihm nach Hause bringen will. Am Ende geht er schließlich selbst. Bei Shunsuke angekommen, fällt Chisato auf, dass ihm die Handschrift im Schulheft nur allzu bekannt vorkommt. Gerade heute Morgen hat er von seinem Verleger einige Notizen seiner Lieblingsautorin bekommen.
Die Vermutung, die er hat, bestätigt sich schließlich: Shunsuke ist Shunka Saki, Chisatos Idol und Lieblingsautorin. Als ob das noch nicht schockierend genug wäre, offenbart ihm Shunsuke auch noch, dass er nicht an Riju, sondern an Chisato selbst interessiert ist. Nach erstem Zögern wird Chisato klar, dass er schon lange in Shunsuke verliebt ist, nicht nur wegen des Interesses an dessen Alterego, Shunka Saki. Trotzdem hat er große Angst davor, seinen Sohn mit dieser Beziehung zu verletzen.

Details

Vorlage für diese OVA bildet der zweibändige Manga von Ryou Takagi, der von 2003 bis 2005 im Core Magazin in Japan veröffentlicht wurde. Für das Charakterdesign des Animes war Shuuhei Tanaka zuständig.
Autor:
Lektor: Jennifer Brox
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
22.08.2011
ANIK, Prime Time, Ryou Takagi


X