Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

The Weathering Continent

Kaze no Tairiku (風の大陸)
 

Auf der Suche nach Wasser durchstreifen Lakshi, Tiehe und Boice die Wüste und geraten aus Versehen in die Stadt der Toten: Azec Sistura...

Inhalt

Drei Gestalten wandern durch eine fremde Wüstenlandschaft und sind auf der Suche nach lebensnotwendigem Wasser. Das Dreiergespann besteht aus einer jungen Frau namens Lakshi, die sich als Mann ausgibt, aus dem Magier Tiehe, der in Medizin als auch in Zauberei unterrichtet wurde und nun auf dem Weg ins Land Adorie ist. Außerdem aus dem Schwertkämpfer Boice, der als Dank gegenüber Tiehe die Beiden begleitet. Der Magier hat ihm nämlich einst das Leben gerettet...

Die Drei kommen zu einer Ruine, in der ein dürres Mädchen versucht, Lakshi zu töten! Glücklicherweise misslingt der Versuch dank der Hilfe ihrer Freunde. Es stellt sich heraus, dass die Banditengruppe „Gaten Rakum“ die Eltern beziehungsweise die Begleiter des Mädchens getötet und zur Leichenschau an Säulen aufgespießt haben.
Bald erfahren die drei Gefährten, dass die Gauner auf dem Weg in die Stadt der Toten „Azec Sistura“ sind. Dort sind Leichen in schöne Festtagskleider gekleidet, können sich jedoch nicht bewegen. Sie sind starr und anstatt ihres verfaulten Gesichts ist nur eine weiße Maske zu erkennen. Falls sie diese verlieren sollten, bedeutet das unwiederbringlich, dass sie ihr „ewiges Leben“ und somit die Ewigkeit in ihren Träumen „stirbt“.
Auf der Suche nach Wasser verschlägt es das Trio in eine unterirdische Stadt, wo sie mit Bedauern feststellen müssen, dass sie in Azec Sistura gelandet sind. Wer einmal dort war, ist nie wieder zurückgekehrt. Der legendäre Fluch der Stadt lässt jeden einen Bogen um sie machen. Die Freunde geraten immer tiefer ins Nest der „Toten“ und sitzen in der Falle. Ob sie aus der Stadt wohl je wieder heil und lebendig herauskommen?

Details

„The Weathering Continent“ ist 2005 in Deutschland erschienen. Der Direktor des Anime wurde unter anderem in derselben Rolle auch für die Anime „Tsubasa: RESERVoir CHRoNiCLE“, „Meine Liebe“ und „Noir“ tätig.
Autor:
Lektor: Jennifer Brox
Grafiker: Rouja Rikvard
Veröffentlichung:
27.08.2011
ANIMATE, Production I.G, I.G Tatsunoko, Bandai Visual, Imagica, Kadokawa Shoten, Production I.G, Victor Entertainment


X