Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Magister Negi Magi Negima!?

Mahou Sensei Negima! (魔法先生 ネギま!)
 

 Ihr wolltet schon immer noch einmal die Schulbank drücken? Dann tut dies gemeinsam mit Asuna und Negi in Magister Negi Magi Negima?! 

Inhalt

Um seine Magierausbildung zu vollenden und zu einem echten Magier zu werden, muss der zehnjährige Zauberlehrling Negi Springfield nach seinem erfolgreichen Abschluss der Magierakademie nur noch ein Praktikum absolvieren. Zu seiner großen Überraschung führt ihn dies an das Mahora Mädcheninternat nach Japan, wo er die 31-köpfige Klasse 2-A in Englisch unterrichten soll. Zusätzlich wird er aber auch noch ihr Klassenlehrer, was ihm so manche Überraschung erleben lässt.

Seine Aufgabe scheint relativ einfach, doch eine Bedingung gibt es – er darf in der ganzen Zeit seine magischen Fähigkeiten nicht einsetzen und falls doch, zumindest nicht dabei erwischt werden. Doch das wäre deutlich einfacher, wenn es in der Klasse nicht von Geistern, Vampirmädchen, Robotern und wissenschaftlichen Genies wimmeln würde... Ein Jahr nach Negis Ankunft in Mahora treffen jedoch zwei Vertreter der Magierakademie mit einer äußerst beunruhigenden Nachricht aus England ein. Ein mysteriöses Artefakt namens „Star Crystal" wurde gestohlen! Dieses ist in der Lage seinem Besitzer unendliche Macht zu verleihen und in den falschen Händen natürlich unverzeihlich. Die Hintergründe für sein Verschwinden bleiben fürs erste ungeklärt, doch Negi und seine Schülerinnen bekommen die Auswirkungen fortlaufend zu spüren. Doch nicht nur das hält Negi auf Trapp: er versucht immer noch das mysteriöse Verschwinden seines vermissten Vaters zu ergründen, aber das Glück hat ihn hierbei vollends verlassen. Kann das Verschwinden des „Star Crystals" vielleicht etwas damit zu tun haben?
 

Details

Unterschiede zwischen dem Anime „Magister Negi Magi" und dieser Version lassen sich schnell entdecken. Obwohl in beiden Versionen die Charaktere und Ausgangssituationen jeweils auf der Manga-Vorlage von Ken Akamatsu (u. a. „Love Hina") beruhen, lässt man hier die Geschichte der Mahora Akademie fallen und beschäftigt sich sofort mit den einzelnen Personen selbst. Die Manga-Vorlage selbst ist bei Egmont Manga & Anime erschienen.
Autor:
Lektor: Frauke Jungenkrüger
Grafiker: Rebecca Bertram
Veröffentlichung:
11.02.2010
Kanto Magic Society, TV Tokyo, Gansis, Shaft, Anime Virtual


X