Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Heute präsentieren wir euch den zweiten Teil unseres kleinen Specials direkt vor Halloween. Was verbindet ihr mit dem amerikanischen Gruselfest? Unserer Redaktion kam gleich das Wort "Verkleidung" in den Sinn. Und Verkleidung plus Japan ergibt in unseren Köpfen: COSPLAY!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ranma ½

Ranma Nibun no Ichi (らんま1/2)
 

Eine verrückte Serie rund um Kampfsport, Liebe und Rivalität. Taucht ein in die Welt von Ranma, Akane und ihren Freunden!

 

Inhalt

Ranma Saotome, ein 16-jähriger außergewöhnlich guter Kampfsportler, unternimmt mit seinem Vater, Genma Saotome, einen Trainingsausflug zu den Josenkyo-Quellen in China. Während des Kampfes fällt Ranma jedoch in die Quelle des ertrunkenen Mädchens, während sein Vater ein unliebsames Bad in der Quelle des ertrunkenen Pandas nimmt. Seit diesem Vorfall verwandelt sich Ranma in ein rothaariges Mädchen und Genma in einen Panda, sobald sie in Berührung mit kaltem Wasser kommen. Erst heißes Wasser lässt die beiden ihre wahre Gestalt zurück erlangen – solange bis wieder kaltes Wasser ins Spiel kommt.

Trotz dieses eigentümlichen Vorfalls ziehen die beiden bei den befreundeten Tendos ein. Genma will helfen, die Fortführung der „Alles-ist-möglich-Kampfschule für Schlägereien aller Art“ zu sichern, die dem guten Freund Genmas gehört. Hinzu kommt, dass Ranma kurz nach seiner Geburt mit Soun Tendos jüngster Tochter Akane verlobt wurde, die von dieser Tatsache ebenso wenig begeistert ist, wie Ranma selbst. Ab jetzt sind Neckereien, Streitigkeiten und Missverständnisse an der Tagesordnung. Doch auch Andere stören den Frieden im Hause Tendo.. Es stellt sich heraus, dass nicht nur Ranma und sein Vater mit einem Fluch belegt sind. Zum Beispiel ist da noch Shampoo, eine kampfbegeisterte Amazone, die Ranma vergöttert und die sich bei Berührung mit kaltem Wasser in eine Katze verwandelt. Ryoga, der für Akane schwärmt, verwandelt sich in ein kleines Schweinchen, welches Akane als ihr Haustier unter dem Namen "P-chan" kennt. Dann gibt es noch Akanes Schwestern Nabiki Tendo, welche es hauptsächlich auf Geld abgesehen hat und Kasumi Tendo, die keiner Fliege auch nur ein Haar krümmen könnte. Die Liste der vielen Feinde und Freunde ließe sich unendlich fortführen: Ukyo, eine Okonomiyaki-Bäckerin, die ebenfalls in Ranma verliebt ist, Mousse, der zwar fast blind ist, aber dennoch so manche Waffen unter seiner Jacke hütet und in Shampoo verliebt ist und Tatewaki, der sich nicht zwischen Akane und „dem Mädchen mit dem Zopf“ entscheiden kann. Hört sich schwierig an? Ist man erst mit der Geschichte vertraut, versteht man die Zusammenhänge und findet sich in einer witzigen und humorvollen Handlung wieder. Alles dreht sich um die Liebe und natürlich um eins: kaltes Wasser!

Details

In Japan wurden 161 Folgen ausgestrahlt, wovon jedoch nur 80 in deutscher Sprache veröffentlicht wurden. Das Ende der ganzen Geschichte verrät uns die deutsche Fassung also leider nicht, wer jedoch wissen will, ob Ranma und die anderen ihren Fluch losgeworden sind, kann dies im Manga nachlesen. Es gibt von "Ranma ½ " außerdem noch drei Filme und zwölf OVA Folgen. Die ersten beiden Filme sind in Deutschland erschienen, die OVA Folgen bisher leider noch nicht.
Autor:
Lektor: Kerstin Huth
Veröffentlichung:
13.02.2010
Fuji TV, Kitty Films, Shogakukan Productions Co., Ltd., Kitty Film, Anime Virtual


X