Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Seit dem 15. Februar ist der Debütroman "Jeder geht für sich allein" von Chisako Wakatake auf dem deutschen Buchmarkt erhältlich. Wir haben ihn uns einmal angeschaut und stellen euch den Titel hiermit vor.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Wonderful Wonder World - The Country of Clubs - Knight of Hearts

Clover no Kuni no Alice - Heart no Kishi (クローバーの国のアリス ~ハートの騎士~)
 

Nach einiger Überlegung hat Alice sich entschieden, doch im Wunderland zu bleiben und merkt nach kurzer Zeit, dass sie sich zu einem Bewohner der ihr immer vertrauter werdenden Welt ganz besonders hingezogen fühlt: Ace – dem Herzritter. Doch diese Liebe ist ein zweischneidiges Schwert….

Inhalt


Alice mag es, den eigenwilligen Julius in seinem Uhrturm zu besuchen. Warum? Nun… weil es ihr einfach Spaß macht und sie ihm gern hilft. Doch auch ein anderer schneit immer wieder herein: Ace, der Herzritter aus dem Herzschloss. Dieses Mal ist es jedoch alles Andere als Zufall, dass sich die beiden dort treffen. Vivaldi, die Herzkönigin, hat Alice gebeten, den hoffnungslosen Ritter abzuholen. Denn, wenn Eines so sicher ist wie das Amen in der Kirche, ist es, dass Ace sich auf seinem Weg verirren wird. Es hat wohl niemals jemanden gegeben, der einen schlechteren Orientierungssinn hat.

So machen sich die beiden auf den Weg und – wer hätte es erwartet – verlaufen sich. Aber nun gut, an der Situation lässt sich nichts ändern und Alice ist es mittlerweile schon gewohnt, mit Ace zusammen in einem Zelt zu schlafen. Wann hat es nur aufgehört, dass ihr das peinlich war? Aber dann passiert etwas, womit keiner gerechnet hat. Ein „Umzug“ findet statt und die Karten werden erneut neu gemischt.
Ein „Umzug“ bedeutet, dass sich die komplette Welt verändert- die Landstriche neu gezogen werden. Der Vergnügungspark und der Uhrenturm sind mitsamt den Bewohnern woandershin verschwunden. Alice ist zwar geschockt, kommt jedoch schon irgendwie damit klar. Ace jedoch hat den Uhrenturm und Julius verloren, somit auch den Job, den er machen wollte und nicht den, den er musste. Er quält sich mit dem Gedanken, warum gerade er ausgeschlossen wurde. Auch Alice bemerkt die raschen Veränderungen in seinem sonst so fröhlichen Gemüt. Ace wird sehr schnell aggressiv, sucht ständig Streit und tötet auch einmal jemanden völlig ohne Vorwarnung. Selbst Alice sie sich nicht sicher, ob sie vor Ace sicher sein kann.
Doch ihre Gefühle lassen sich eben nicht abschalten. Sie liebt ihn, daran gibt es keinen Zweifel. Aber auch mehr als nur einmal hasst sie seine Art. Werden die beiden zueinander finden und vor allem, kann das ein gutes Ende geben?

Details

Mit „Wonderful Wonder World – The Country of Clubs – Knight of Hearts“ erscheint ein weiterer Ableger mit abgeschlossener Geschichte. In den meist Einzelbänden verliebt sich Alice jeweils in einen anderen Charakter der Hauptstory. Dieses Mal ist es jedoch etwas brutaler also sonst, da es immerhin um Ace geht. Am Anfang des Manga gibt es einige Farbseiten, am Ende finden sich zwei weitere Kurzgeschichten zu einem Spiel und ein Mini-Manga.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Andreas Williger
Veröffentlichung:
15.12.2011
Ichijinja, QuinRoses, Mamenosuke Fujimaru, Tokyopop


X