Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Gravitation OVA

Gravitation (グラビテーション )
 

Eine Band auf dem Weg zum Erfolg – Die Liebe zweier Stars

 

Inhalt

Shindou Shuichi und seine aufstrebende Band Bad Luck stehen im Mittelpunkt der gerade einmal zweiteiligen OVA zum gleichnamigen Hitmanga Maki Murakamis (in Deutschland bei Carlsen Comics erschienen).

Neben jeder Menge Trouble im großen Show-Business, die Berühmtheit und Erfolg nun einmal mit sich bringt, plagen den hitzigen und ziemlich abgedrehten Musiker Shuichi aber außerdem noch die Problemchen eines jeden Verliebten, auch wenn man in Shuichis Fall sogar noch von weitaus 'heikleren' Problemen reden muss, denn sein Angebeteter ist kein geringerer als der ebenso berühmte wie kühle Romanautor Yuki Eiri, der als Frauenschwarm und Casanaova verschrien ist.
Das allein ist aber nicht der Grund seines Krea-Tiefs, denn eigentlich kommt er mit Yuki doch recht gut aus… Jedenfalls bis vor wenigen Tagen, als Yuki einen neuen Auftrag annahm und deshalb kaum noch Zeit für ihn hat. Das macht den sensiblen Shuichi ganz schön fertig, denn Yuki scheint ihn zu schneiden und wechselt nicht ein Wort mit ihm. Dazu kommt noch, dass das neue Album von Bad Luck bald erscheinen soll und Shuichi den Mund ganz schön voll genommen hat, was seine neuen Liedtexte angeht. Jetzt hat er eine Schreibblockade und kann keinen passenden Text für seine Ballade finden. Trotz aller Bemühungen von Manager K, eine geladene Magnum scheint sein bestes Argument zu sein, Produzent Sakano und Freund Hiro ist Shuichi deprimiert und sprichwörtlich zu nichts zu gebrauchen, bis ihm klar wird, dass er auch alleine zurechtkommen muss.
Er scheint plötzlich wie ausgewechselt, legt sofort los und als seine Freunde sich schon freuen, den alten, voller Lebensfreude und Tatendrang strotzenden Shuichi wieder zu haben, kommt der nächste Schock für den armen vom Schicksal gebeutelten Künstler: Yuki, SEIN Yuki, hat für die Gruppe Nittle Grasper einen Song geschrieben, den diese auf dem Tokyo Bay Music Festival vortragen werden. Für Shuichi bricht erneut eine Welt zusammen. Ignoriert zu werden ist eine Sache, aber dass Yuki dann auch noch einen Songtext für seine größten Konkurrenten schreibt, ist zu viel und Shuichi rennt weinend hinaus in den Regen...
 

Details

Die zweiteilige OVA erschien hierzulande auf der letzten von insgesamt 5 DVDs unter dem Label Anime Virtual und in Verbindung mit der DVD-Veröffentlichung der 13-teiligen TV-Serie. Die OVA erzählt eine eigene Geschichte und hat somit nicht viel mit dem gleichnamigen Manga zu tun. 
Autor:
Lektor: Laura Schubert
Grafiker: Katharina Bohn
Veröffentlichung:
15.02.2010
SPE Visual Works Inc., Aniplex inc., Sony Magazines Inc., Maki Murakami, Anime Virtual


X