Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns einmal den Roman "Brüste und Eier" von Mieko Kawakami genauer angeschaut und für euch rezensiert...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Traumboyz

Dekiru Otoko ga Suki Nanda! (デキる男が好きなんだ!)
 

Der Manga enthält sieben Kurzgeschichten, in denen es um Erotik, Freundschaft und die Komplikationen mit der Liebe geht.

Inhalt

In drei Kurzgeschichten wird die Beziehung zwischen dem sportlichen und intelligenten Koji und dem niedlichen Shingo geschildert. Sie sind schon seit ihrer Kindheit beste Freunde. Nur sehr langsam bemerkt Shingo, dass er sich in Koji verliebt hat, glaubt aber nicht, dass dieser seinee Gefühle erwidert. Doch dann beginnt Koji sich seltsam zu verhalten. Auslöser dafür ist die Nachricht, dass Shingos Cousin heiratet. Während einer Unterhaltung verliert er die Kontrolle und vergewaltigt Shingo.

In "Geheimnisse" dreht sich alles um die Liebe zwischen einem Schüler, Junya und einem Lehrer, Yusuke. Ihre Beziehung ist weitgehend harmonisch. Nur eines liegt Junya auf dem Herzen: Er würde so gerne einmal neben seinem Geliebten aufwachen. Doch jeden Abend bringt Yusuke seinen Schutzbefohlenen zurück zu seinen Eltern, die nie auf die Idee kommen würden, dass die beiden ein Paar sein könnten. Anfangs akzeptiert Junya dieses Verhältnis, bis er bei Yusuke viel mehr verschiedene Shampoos entdeckt, als eine einzelne Person verbrauchen kann. Nun muss Yusuke sein Geheimnis offenbaren...

Sehr ungewöhnlich ist die Story „Jedem Tierchen sein Pläsierchen“. Hier geht es um den 19-jährigen Daisuke, der durch seine Unentschlossenheit nun Koch lernt. So landet er im Restaurant „Kotoya", wo Kazuya, der Sohn des Besitzers, sein Lehrmeister ist. Immer wieder versucht Daisuke Kazuya zu provozieren und seine Aufmerksamkeit zu bekommen. Immer wieder kocht er verdorbenes Essen. Irgendwann wird es Kazuya zu viel und ihm rutscht die Hand aus. Was er nicht ahnt: Das ist genau, was Daisuke wollte.

In der Geschichte „Sammelwut“ geht es um Yanagi, der ein kleines Problem hat: Schon als kleines Kind sammelte er alle möglichen Dinge und konnte einfach nicht aufhören. Als der gutaussehende Tsuchida als Betreuer in seinem Wohnheim eingesetzt wird, bricht die Sammelwut in einer unvorhersehbaren Stärke aus ihm heraus. Yanagi ist in den Betreuer verschossen und als dieser am Abend seine Zahnbürste im Bad vergisst, nimmt Yanagi sie an sich. Von da an sammelt er alles von Yanagi, was ihm in die Hände fällt. Langsam wird es kriminell und auch der Bestohlene wird aufmerksamer. Doch was wird geschehen, wenn er den Dieb erwischt?

Details

Traumboyz ist der erste Sammelband kleiner Geschichten von Hinako Takanaga. In den Storys erzählt sie von Liebe, Sex und Neigungen verliebter Jungs. Einige Geschichten haben die gleichen Hauptcharaktere, während andere wiederum losgelöst zu genießen sind.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
16.01.2010
Tokyopop, Kadokawa, Hinako Takanaga


X