Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Und auch dieses Jahr hat unsere Redaktion keine Mühen gescheut, euch ihre Highlights des ausklingenden Jahres 2018 zu präsentieren und damit dem einen oder anderen vielleicht einen Denkanstoß zu geben, was er seinen Liebsten zu Weihnachten unter den Baum legen könnte...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Sweet Santa!

Yoroshiku Master (よろしくマスター)
 

Jeder kennt ihn, Santa, den Weihnachtsmann. Aber nur die wenigstens machen sich Gedanken über sein treues Rentier, das ihm stets zur Seite steht.

Inhalt

Kurumi ist es bereits gewohnt, alleine zu sein. Seit ihre Mutter gestorben ist, arbeitet ihr Vater sehr viel. So muss er auch an Heiligabend arbeiten. Während Kurumi die Wohnung sauber macht und sich selbst immer wieder sagt, dass es ihr nichts ausmacht, alleine zu sein, entdeckt sie ein Bilderbuch, das sie als Kind sehr geliebt hat.

Die Geschichte von Santa und seinem treuen Rentier. Da sie vorerst genug geputzt hat, beschließt sie, etwas nach draußen zu gehen, wo ein Junge sie anrempelt. Doch dabei bleibt es nicht, denn plötzlich wickelt sich etwas um ihr Handgelenk, ein Band an dem auch der Junge hängt. Dieser ist darüber total begeistert und ernennt Kurumi zu seinem Santa. Er stellt sich als ihr Rentier vor. Für Kurumi ist klar, kurz vor Weihnachten werden offensichtlich einige ziemlich verrückt. Sie muss ihre Meinung allerdings revidieren, als sich der Junge vor ihren Augen in ein echtes Rentier verwandelt.
 
Kurumi wird erklärt, dass es für jedes Rentier einen eigenen Santa gibt. Dieser ist der Meister des Rentiers, jeder Wunsch den ein Santa ausspricht muss sofort von seinem Partner erfüllt werden. An Heiligabend macht sich der Santa in dem Schlitten auf und beschenkt die braven Kinder in einem gewissen Gebiet. Aber wieso sollte Kurumi das tun? Trotzdem ist es schön, Kaito, ihr Rentier, bei sich zu haben. Er ist zwar sehr anhänglich und etwas übereifrig, aber das lässt sich leicht beheben, immerhin hört sein Körper auf jedes ihrer Worte, egal ob er selbst das möchte oder nicht. So entschließt sie sich ihre Aufgabe zu erfüllen. Aber was wird nach Heiligabend sein? Soll sie sich von Keito trennen und ihn erst in einem Jahr wieder sehen? Das möchte sie nicht. Außerdem verschwindet die Leine, die die beiden miteinander verbindet, nur durch einen Kuss, bis sie sich das nächste Mal berühren! Kann sich ein Santa denn in sein Rentier verlieben?

Details

Das erste in Deutschland veröffentlichte Werk von Sakura Tsukuba ist eine sehr sanfte Liebesgeschichte. Obwohl es hier hauptsächlich um das Thema Weihnachten geht, spielt der erste Band meistens im Sommer.
Autor:
Lektor: Christine Schäffer
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
05.03.2012
Sakura Tsukuba, Tokyopop, Hakusensha


X