Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Vom 6. bis 8. September fand im Kongress Palais Kassel die größte ehrenamtlich organisierte Convention im deutschsprachigen Raum statt: Die Connichi ist ein jährliches Highlight für alle Freunde japanischer Popkultur.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Seiho High School Boys!!!

Men's Kou (メンズ校)
 

Die Seiho High School ist ein reines Jungeninternat. Als ob das nicht schon grausam genug wäre, befindet sich diese abgelegener als jedes andere Internat. Man kann die Schule nur mittels einer Fähre erreichen! Deswegen ist praktisch nie ein Mädchen da und wenn doch, herrscht großes Chaos unter den Jungs.

Inhalt

Die Seiho High School ist nicht nur eine High School ausschließlich für Jungs, sondern liegt auch an einem so abgelegen Teil der Küste, dass man sie nur mit einer Fähre erreichen kann!

Hier hat man zwar immer schönes Wetter, viel Sonne und Strand, doch auch das kann bald langweilig werden. Man kann sich daher vorstellen, dass Mädchen nicht oft ihren Weg zu der Schule finden. Wenn doch mal eins erscheint, herrscht großes Chaos bei den Jungs – der Testosteronspiegel steigt und witzige Dinge geschehen.
Aber auch ohne das Erscheinen von weiblichen Personen ist das Testosteron der Jungs ziemlich geballt. Dies äußert sich in jeder Kurzgeschichte des Bandes.
Mal ist es eine verflossene Ex-Freundin, die Trubel mit sich bringt, oder eine der wenigen attraktiven Frauen an der Schule: Die Krankenschwester. In der Schule ist immer was los, seien es auch nur Pornos oder ältere Schwestern, die unangekündigt auftauchen.

Es tauchen zu den Charakteren in den einzelnen Kapiteln kurze Geschichten zu ihrem Liebesleben auf. Auch die anderen Jungs spielen dann noch eine Rolle im Hintergrund.

In der ersten Geschichte geht es zum Beispiel um Hanai und seine Noch-Freundin. Diese kommt zu Besuch und er bittet seine Freunde um einen Gefallen. Sie sollen seine feminine Seite vor ihr verheimlichen. Als die Freundin ankommt, ist er wie ausgewechselt und seine Freunde erkennen ihn kaum wieder. Durch diese Heimlichtuereien entsteht ein großes Chaos, weswegen die Freundin am Ende mit einem seiner Kumpels auf dem Fahrrad vor Hanai flüchtet.

Als kleiner Bonus ist am Ende ein Kapitel enthalten, dass eine Kurzgeschichte bildet, die nicht zur „Seiho High School Boys!!!“ gehört. Es ist eine kleine schöne Liebesgeschichte, in der sich ein Junge in eine ältere Frau verliebt.

Details

Kaneyoshi IZUMIs hatte ihr Debüt im Jahre 1995 mit der Geschichte „Tenshi“ im Betsucomi Magazin. Seitdem veröffentlichte sie viele Geschichten in diesem Magazin. 2006 erhielt sie den „Shogakukan Manga Award“ für ihre Shojo Geschichte „Sonnan ja nee yo“.
Autor:
Lektor: Christine Schäffer
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
18.02.2012
Kaneyoshi IZUMI, Carlsen, Shogakukan Inc.


X