Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28. Januar 2020 ist es soweit: One Piece Stampede kommt endlich mit deutscher Synchronisation in die Kinos. Manch ein Fan durfte die Premiere allerdings schon etwas früher feiern und das in guter Gesellschaft...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Summer Wars

Summer Wars (サマーウォーズ)
 

Kenji Koiso kann sein Glück kaum fassen, als ihn der Schulschwarm Natsuki einen kleinen Sommerjob anbietet. Doch erst als beide schon zu ihrer Großfamilie unterwegs sind, erfährt er, worauf er sich eingelassen hat: Er soll ihren Verlobten spielen. Doch das ist bei weitem noch nicht alles, was Kenji auf dem Land erwartet…

Inhalt

Es ist Ende Juli 2010 und die Schulferien stehen an: Trotzdem wollen Kenji und sein Schulfreund Sakuma vor dem PC bei Wartungsarbeiten im Sozialen Netzwerk OZ bleiben. Da taucht allerdings Natsuki Shinohara, der Schulschwarm Nummer Eins, in ihrem AG-Zimmer auf und bietet beiden einen „kleinen Ferienjob“ an. Kenji nimmt ihn nach anfänglichem Zögern an, da es nicht gerade seine Stärke ist mit Menschen, geschweige denn mit Mädchen, zu reden.

Dass „klein“ bei ihrer Bitte noch untertrieben ist, erfährt Kenji aber erst, als er ihr schon zugesagt hat und beide auf dem Wohnsitz der Großfamilie Jinnouchi in Ueda ankommen. Neben einer beeindruckenden Anzahl an Familienangehörigen, deren Namen und Verwandtschaftsgrad sich das Mathematikgenie einzuprägen versucht, erfährt er im Beisein der 90-jährigen Urgroßmutter Sakae schließlich, dass er Natsukis Verlobten mimen soll!

Zunächst ist der schüchterne Junge überhaupt nicht davon begeistert, so viele Verwandte anzulügen, auch wenn Natsuki ihre Gründe für die Maskerade hat. Er spielt vorerst mit und erkennt voller Verblüffung, dass die Familienbande herzlich sind. Umso schwerer fällt es ihm, diese netten Menschen weiter anzulügen.

Alles verkompliziert sich, als er des Nachts ein vermeintliches Matherätsel auf sein Handy geschickt bekommt und es wie im Fieberwahn löst. Am nächsten Morgen erfährt er aus dem Fernsehen, dass jemand seinen Avatar und seinen Account bei OZ benutzt, um weltweites Chaos im Internet anzurichten, welches längst schon dramatische Auswirkungen auf die reale Welt hat. Nachdem er der Familie schließlich die Wahrheit über sich erzählen muss und obendrein auch noch verhaftet wird, entpuppt sich der Account-fressende Virus „Lovemachine“, der in Kenjis Namen für Unruhe sorgt, als gefährliche Waffe, der sämtliche Institutionen, die Infrastruktur und die Wirtschaft Japans lahmlegen kann. Kenji und die gesamte Familie Jinnouchi erklären dem „A.I.“-Virus den Krieg.
Jedoch nicht ganz ohne Folgen…

Details

Die dreibändige Manga-Adaption basiert auf dem preisgekrönten Film von Mamoru Hosoda (u.a. „Das Mädchen, das durch die Zeit sprang“). Mit einer Mischung aus Alltag und Science-Fiction folgt die Printversion handlungstechnisch dem Film ziemlich genau. Auch hier findet ein Wechsel aus Realität und der Cyberwelt OZ statt und sowohl der Krieg mit dem intelligenten Computervirus, als auch der Streit zwischen den sehr unterschiedlichen Familienmitgliedern wird erzählt.
Das Charakterdesign stammt von Yoshiyuki Sadamoto (u.a. auch „Evangelion“), dessen Einfluss eindeutig erkennbar ist.
Autor:
Lektor: Christine Schäffer
Grafiker: Sylvia Einenkel
Veröffentlichung:
25.03.2012
Igura Sugimoto, Yoshiyuki Sadamoto, Mamoru Hosoda, Carlsen Manga, Kadokawa Shoten


X