Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Unsere Chefredakteurin Kathia hat inzwischen ihr drittes Buch auf den Markt gebracht. Wir wollten den Anlass nutzen und haben ihr ein paar Fragen über ihre Schreibarbeiten gestellt.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

NieA under 7

Nia andā sebun (ニアアンダーセブン)
 

Manche Leute haben einen tropfenden Wasserhahn oder ein undichtes Dach, Mayuko hat zur Abwechslung ein nimmersattes Alien im Wandschrank. Und das hält sie richtig auf Trab! Denn wie soll man seine Rechnungen bezahlen, wenn der ungebetene Hausgast das ganze Geld für Essen verbrät?

Inhalt

In einer nicht weit entfernten Zukunft ist die Frage, ob wir allein im Weltraum sind, endlich geklärt. Denn seit vor 20 Jahren das Mutterschiff einer außerirdischen Spezies in Japan gelandet ist, sind die Aliens unter uns. Sie sehen eigentlich wie ganz normale Menschen aus, lediglich die spitzen Ohren und die Antenne auf dem Kopf unterscheiden sie von uns.

Ein Alien jedoch besitzt keine solche Antenne. Ihr Name ist NieA und dank ihres nicht existenten Kopfschmucks ist sie eine „under 7“ - das ist die niedrigste aller Klassen, in die die Aliens eingeteilt sind. Der kleine quirlige Blondschopf scheint sich aber nicht an seinem schlechten Status zu stören, sondern lebt unbeschwert in den Tag hinein.
Sehr zum Leidwesen von Studentin Mayuko, in dessen Wandschrank NieA ihr Lager aufgeschlagen hat. Dabei ist Mayuko die meiste Zeit sowieso schon nicht mehr als ein Nervenbündel, da sie nicht weiß, wie sie über die Runden kommen soll.

Sie lebt alleine, will die Uniaufnahmeprüfung schaffen, muss aber nebenbei auch noch jobben. Am Ende des Tages bleibt da oft nicht genug Geld für ein anständiges Essen, weswegen NieA immer einen riesen Aufstand veranstaltet – nichts liebt das Alien schließlich so sehr wie gutes Essen! Also muss Mayuko immer genug Leckereien ankarren, damit ihr Untermieter sie auch in Ruhe lernen lässt und nicht auf dumme Gedanken kommt. Denn NieA ist erfinderisch, wenn es ums Essen geht. So setzt sie zum Beispiel gerne mal ihre Restaurantbestellung auf die Rechnung fremder Leute. Selbstredend, dass so eine Aktion nicht gut endet …

Details

Die 13-teilige Serie besticht zum größten Teil durch ihren Slapstick, wobei nicht nur NieA, sondern auch die vielen anderen schrulligen Nebencharaktere die Komik vorantreiben. Das Charakterdesign entwarf Yoshitoshi ABe, der unter anderem für „Haibane Renmei“ zeichnete. Im Juli 2000 wurde, anschließend an die japanische TV-Ausstrahlung, der Manga „NieA_7“ bei Kadokawa Shoten veröffentlicht. Bislang ist dieser jedoch noch nicht in Deutschland zu erwerben.
Autor:
Lektor: Christine Schäffer
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
24.02.2012
Anime Virtual , Triangle Staff, Tomokazu Tokoro


X