Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

The Legend of Zelda: Phantom Hourglass

 

Begleitet Link in diesem Einzelband durch die Weiten der Gewässer, um hinter das Geheimnis des Geisterschiffs zu kommen und Kapitän Tetra zu retten! Welche Rolle spielt dabei die sagenhafte Phantomsanduhr?

Inhalt

Nach seinem Abenteuer in „The Legend of Zelda: The Wind Waker“ begleitet Link Kapitän Tetra und ihre Piratenmannschaft auf ihrem Schiff, um als Held neue Erfahrungen zu sammeln. Als neues Mitglied von Tetras Bande wird er allerdings zu seinem Unmut erst einmal dazu verdonnert, das Deck zu schrubben.

Die Lage ändert sich, als Kurs auf ein verlassenes Geisterschiff genommen wird. Furchtlos wagt sich Kapitän Tetra allen voran und betritt das morsche Deck. Während ihrer Suche nach einem Schatz wird sie jedoch entführt. Link versucht ihr zur Rettung zu eilen, fällt dabei aber in den tiefen Ozean.
Erst am Strand einer idyllischen Insel wird er bewusstlos von der Fee Ciela entdeckt und aufgeweckt. Schnell erinnert sich Link wieder an die vergangenen Ereignisse. Auch Ciela scheint davon gehört zu haben und schlägt vor, ihren Großvater zu befragen. Dieser macht Link keine Hoffnung, Tetra wiederzusehen. Beeindruckt von Links Entschluss, erzählt er allerdings von Kapitän Linebeck, der ihm womöglich helfen könnte.

Gemeinsam mit Ciela begibt sich der Jüngling zur örtlichen Bar, um Linebeck ausfindig zu machen. Einer der Gäste teilt ihnen mit, dass er sich zum Tempel des Meereskönigs aufgemacht haben soll, wo die Inselbewohner einst dem Meereskönig huldigten, bevor er mit einem Fluch belegt wurde.
Prompt schreitet das Duo zu jenem Tempel und findet tatsächlich auch Kapitän Linebeck, welcher sich anscheinend in einer Falle befindet und Link darum bittet, ihn zu befreien. Auf der Suche nach einem Deaktivierungsmechanismus erfährt der grüngekleidete Held am eigenen Leib, wie der Tempel an seiner Lebensenergie zerrt und nur die lila leuchtenden Schutzzonen Immunität gewähren. Schließlich gelingt es Link, Linebeck zu befreien. Anstatt sich zu bedanken, hinterlässt er seinem Retter nur einen Schlüssel und den Auftrag, den Schatz zu finden, bevor er sich aus dem Staub macht.

Von furchteinflößenden Wächtern bewacht, findet Link im Inneren eine antike Seekarte und eine Schatztruhe, die er nicht ohne Gefahr ans Tageslicht befördern kann. Noch immer zeigt sich Linebeck Link gegenüber undankbar, zumal die Truhe lediglich eine Sanduhr ohne Sand enthält.
Cielas Großvater klärt ihn allerdings auf, dass die sogenannte „Phantomsanduhr“ der Schlüssel zum wahren Schatz und der Rettung Tetras sein könnte. So entschließt sich der Kapitän, Link doch auf seinem Schiff mitfahren zu lassen…

Details


„The Legend of Zelda: Phantom Hourglass“ ist die Manga-Adaption des gleichnamigen Videospiels für Nintendo DS. Ebenso wie die Vorlage besticht der Manga durch eine leicht deformierte Darstellung der Charaktere, unterscheidet sich allerdings durch eine komprimierte und leicht abgewandelte Handlung. Bereits seit 1999 zeichnet das Mangaka-Duo Akira Himekawa, bestehend aus A. Honda und S. Nagano, Manga-Adaptionen zur renommierten „The Legend of Zelda“-Reihe, welche allerdings erst seit 2009 nach und nach in Deutschland veröffentlicht werden.
Autor:
Lektor: Jennifer Brox
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
29.03.2012
Tokyopop, Akira Himekawa, Shōgakukan


X