Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Und auch dieses Jahr hat unsere Redaktion keine Mühen gescheut, euch ihre Highlights des ausklingenden Jahres 2018 zu präsentieren und damit dem einen oder anderen vielleicht einen Denkanstoß zu geben, was er seinen Liebsten zu Weihnachten unter den Baum legen könnte...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Now And Then, Here And There

Ima, Sokoni Iru Boku (今、そこにいる僕)
 

 Eines Tages findet Shû sich plötzlich in einer anderen Welt wieder. Nun ist es an ihm in dieser Welt zu überleben und zu erkennen, dass seine Anwesenheit vielleicht doch einen Grund hat. 

Inhalt

Ein Junge, namens Shû wird auf dem Heimweg durch einen eigenartigen Zufall entführt. Er landet auf einem fremden Planeten, der mit Japan nur wenig gemein hat, denn dieser Planet besteht größtenteils nur aus Wüsten. Dort herrscht ein wahnsinniger König in einer fast uneinnehmbaren Festung. Dieser König Hamdo glaubt, dass er dazu auserwählt ist, über den Wüstenplaneten zu regieren. Aus diesem Grund sorgt er mit Gewalt und Brutalität für die Ausweitung seiner Macht. Dabei ist ihm jedes Mittel recht und so werden sogar Kinder zu Soldaten erzogen, die plündern und töten. Demzufolge herrscht Bürgerkrieg und friedliche Bewohner werden versklavt oder kaltblütig ermordet. Auch Shû wird zum kämpfen gezwungen und in das Heer von Hellywood eingegliedert.

Der eigentliche Grund, warum Shû auf diesen Planeten „gestrandet" ist, ist das blauhaarige Mädchen mit dem Namen Lala Ru. Shû hat es sich zur Aufgabe gemacht dieses Mädchen zu beschützen. Dies stellt sich als viel schwieriger heraus, als es zuerst erscheint, denn gleich zu Beginn verliert er Lala Ru und so versucht er aus dem Heer von Hellywood heraus, das Mädchen zu finden, beziehungsweise zu beschützen. Die Bande, mit der er sich herumschlagen muss, gerät dank Shû jedoch immer wieder in heikle Situationen, was unter anderem auch daran liegt, dass er andere Vorstellungen, gerade in Sachen Fairness und Rücksichtnahme an den Tag legt. Dies stößt bei seinen "Kameraden" anfangs nicht gerade auf Zustimmung. Unterdessen baut Hamdo Hellywood zu einer beweglichen, militärisch übermächtigen Kriegsfestung aus und kommt damit seinem Wunsch, die Welt zu beherrschen immer näher. Und so holt der Krieg Shû wieder ein, obwohl er zusammen mit Lala Ru in einem friedlichen Dorf namens Zali Barth einen Unterschlupf gefunden hat.
 

Details

Die 13 Episoden umfassende Serie wurde ursprünglich 1999/2000 ausgestrahlt. Eine deutsche Fassung ist seit 2004 erhältlich. Für die Serie verantwortlich ist Regisseur Akitaro Daichi, welcher unter anderem auch bei der Fernsehumsetzung von Fruits Basket Regie führte. 
Autor:
Grafiker: Rebecca Bertram
Veröffentlichung:
17.02.2010
Pioneer LDC/Studio A.P.P.P., AIC, Anime Virtual


X