Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

X/1999

X
 

Das Jahr 1999. Besondere Menschen versammeln sich in Tokyo. Unter ihnen der vor sechs Jahren weggezogene Kamui, der den letzten Wunsch seiner Mutter erfüllt.

Inhalt

Schon lange gibt es einen Konflikt zwischen den Menschen und der Erde, auf der sie leben, der schon bald zu einem Kampf führen wird. Jedoch kann niemand sagen, wer wirklich daran beteiligt ist und warum.

An einem schönen Tag wird Kotori von ihrem Bruder Fūma zur Schule gebracht. Noch während dieser von allen Seiten umschwärmt wird, erzählt sie ihm von einem Traum. In diesem kam Kamui, ihr Kindheitsfreund, vor. Nur ein paar Stunden später bemerkt sie, was dieser Traum auf sich hat.
Denn Kamui taucht in ihrer Schule auf. Die alte Freundschaft der dreien hat aber auch zur Folge, dass etwas sehr schnell klar wird. Kamui verhält sich seltsam, verschließt sich, und wird mehrfach Opfer von magischen Angriffen. Die Geschwister sehen jedoch gar nicht ein, ihn einfach mit seinen Problemen allein zu lassen. Und so geraten sie mehrfach zwischen die Fronten.

Es dauert seine Zeit, bis endlich ein bisschen der Schleier gelüftet wird. Eine Seherin erklärt, dass sich eine Gruppe von Menschen mit besonderen Fähigkeiten daran gemacht hat, die Erde von dem Schmutz der Menschheit zu befreien.
Sie nennen sich Erddrachen. Ihr Ziel ist es, die Welt wieder sich selbst zu überlassen, und somit die gesamte Zivilisation auszulöschen.
Doch gibt es Menschen mit ähnlichen Fähigkeiten, die sich ihnen entgegen stellen. Die Himmelsdrachen. Sie wollen die Menschen beschützen, und können Schutzkreise errichten, die Schäden verhindern sollen.

Jedoch muss Kamui als Schlüsselfigur selbst wählen, welche Seite er unterstützen will. Anfangs ist ihm das alles gleichgültig, und er sieht nur seine eigene Sicht der Welt. Aber schon bald merkt er, dass eine Entscheidung seinerseits unabwendbar ist. Welche Seite er auch als richtig empfinden wird, es wird folgenschwere Konsequenzen mit sich ziehen. Und nicht einmal die Seherin vermag zu sagen, wie diese aussehen werden.

Details

Der Manga wurde nie abgeschlossen. „X“ startete am 24. Mai 1992 im monatlich erscheinenden Magazin „Monthly Asuka“ von Kadokawa Shoten. 1995 wurde er jedoch dank des großen Erdbebens vorerst aus dem Magazin entfernt. Da der Manga Erdbeben als Anzeichen des Weltuntergangs zeigte, waren viele Leser nicht erfreut darüber, diese Serie zu einer solchen Zeit weiterzuführen. Nach dem Mord am elfjährigen Jun Hase 1997 verlagerte sich die Sicht auf die gewalttätigen Seiten von „X“, somit wurde die Serie wieder gestoppt. Endgültig wurde dann 2003 ein Schlussstrich unter die Mangaserie gezogen, da sich die Herausgeber immer mehr Sorgen um die zunehmend gewalttätiger werdende Serie machten. Anstatt sie zu zensieren, entschieden sich die Zeichner für eine Pause.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
17.01.2010
Carlsen Comics, Kadokawa Shoten, CLAMP


X