Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Andreas Neuenkirchen ist bekannt für seine Japanbücher, sowohl in Romanform wie auch als Reiseliteratur. Mit „Kawaii Mania“ hat er ganz frisch einen neuen Titel auf den Markt gebracht – und uns Rede und Antwort gestanden!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Outlaw Star

Seihou Bukyou Outlaw Star (星方武侠アウトロースター)
 

Der Weltraum rief und die Menschheit hat geantwortet. Eine neue Ära hat begonnen und die Erschließung des Weltalls schreitet immer weiter voran.

Inhalt

Vor grauer Vorzeit erfand der Mensch das Segelschiff und stieß in unbekannte Welten vor. Im sogenannten Entdeckerzeitalter hatte der Mensch einen Traum und bereiste die Sieben Weltenmeere. Sie waren der Ort der Legenden von Entdeckern und Piraten. Die Welt schrumpfte immer mehr zusammen und mit dem Ende dieses Zeitalters kam auch das Ende der großen Erzählungen.

Doch den Menschen gelang es, neue Energiequellen zu ihrem Eigen zu machen. Dadurch sind die Menschen in der Lage das Universum zu bereisen und wieder brach ein Zeitalter der großen Entdeckungen an. „Sentinel III“ ist einer von den Planeten, die der Mensch für sich einnehmen konnte. Hier leben die Protagonisten Gene Starwind, 20 Jahre alt und James Hawking, meist wird er Jim genannt und ist 11 Jahre alt. Zusammen betreiben sie eine Werkstatt und bleiben ihrem Motto treu: „Wenn wir es nicht reparieren können, hauen wir es kurz und klein“. Ihr Ziel ist es, sich eines Tages ein eigenes Raumschiff leisten zu können, um auf eigene Entdeckungsreisen zu gehen. Allerdings sind die Aufträge knapp und damit auch das Geld. Deshalb verdient sich Gene noch als Kopfgeldjäger. Aber auch das läuft mehr schlecht als recht, denn Gene ist ein ausgesprochener Frauenheld und vergisst beim Anblick des schönen Geschlechts schon einmal die Gefahr. Jim ist aber allzeit bereit, um Genes Suppe auszulöffeln.

Eines Tages tritt die geheimnisvolle Hilda in das Leben der Chaosfreunde. Die Frau ist Jim gleich nicht geheuer, jedoch Gene ist gleich Feuer und Flamme für die gut gebaute Hilda. Diese will das Duo als Leibwächter arrangieren und noch vor der Zustimmung tauchen auch schon die ersten Angreifer an. Offensichtlich hat Hilda nicht nur eine Menge Geheimnisse, sondern auch eine Menge Feinde.

Details

Der Zeichenstil ist eckig und wirkt eher grob, dennoch sind die Zeichnung nicht stark vereinfach sondern doch detailreich. „Outlaw Star“ bietet rasante und spannende Unterhaltung und gerade ein männliches Publikum wird Gefallen daran finden. Der Manga wurde als 26-teilige Animeserie umgesetzt und wurde 1998 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt. Dem Erfolg ist es zuverdanken, dass noch zwei Novels erschienen sind. Außerdem wurde im Jahr 1999 ein Spin-Off names „Angel Links“ veröffentlicht, der Anime schaffte es ebenfalls zu 26 Episoden.
Autor:
Lektor: Sabine Losert
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
25.05.2012
Takehiko Itō, Shueisha , Planet Manga


X