Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns einmal den Roman "Brüste und Eier" von Mieko Kawakami genauer angeschaut und für euch rezensiert...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Lucky Star

Lucky ☆ Star (らき☆すた)
 

Schülerinnen bestreiten gemeinsam ihren Alltag. Mit jeder Menge Spaß, aber auch mit ihren ganz verschiedenen Interessen und Charakterzügen.

 

Inhalt

Die Mädchen Konata, Tsukasa und Miyuki treffen aufeinander und diskutieren darüber, wie man denn ein mit Schokolade gefülltes Hörnchen am besten essen könnte. Am Kopf oder doch nicht? Aber wo ist der Kopf eines Hörnchens, oben oder unten? Und läuft da nicht die Schokolade aus? Darf man Grillfleisch mit Zwiebeln (Negi Tashi) wenden? Eines der Mädchen legt Widerspruch ein und meint, dass man es nicht wenden darf. Sonst fallen ja die Zwiebeln herunter. Und wie isst man ein Eis in der Waffel?

Jedoch es geht nicht nur ums Essen, sondern auch darum, wie die Mädchen ihre Hausaufgaben machen. Manche wie Tsukasa schlafen gern etwas länger (an freien Tagen gern mal bis Mittag) und wundern sich dann, dass andere so viel in der Zwischenzeit gearbeitet haben. Warum trägt Miyuki eine Brille und keine Kontaktlinsen? Warum tritt Konata bloß keinem Sportclub bei? Dabei ist sie doch enorm athletisch. Da ist zum Einen das Mädchen Konata „Kona-chan“ Izumi, die oft sehr gelangweilt wirkt, extrem sportlich ist, aber keinem Sportclub beitreten kann, da sie sonst Anime im Fernsehen verpasst. Denn sie ist ein typischer Otaku, völlig in Anime und Videospiele verliebt. Dann wären da die Geschwister Kagami und Tsukasa Hiiragi. Tsukasa, die Jüngere ist unordentlich und unbeholfen, nimmt alles ein bisschen locker, schläft gerne länger. Die ältere Kagami ist ein wenig egoistisch, lernt dafür hart und ist zudem äußerst intelligent. Und dann spielt auch noch Miyuki Takara mit, die typische Brillenträgerin in Anime, gern als moe (ähnlich wie kawaii) bezeichnet, ein wenig schüchtern, immer höflich, und überaus gebildet.

Details

„Lucky Star“ ist ein Anime nach der gleichnamigen Manga-Vorlage von Kagami Yoshimizu und beleuchtet das tägliche Leben mehrerer Mädchen auf satirisch komische Art und erschien 2004 zum ersten Mal in einem Magazin von Kadokawa Shoten. Die passende TV-Serie wurde 2007 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt. Sie fällt durch ein spezifisches Chara-Design auf und durch die Situationskomik. Am Ende jeder Episode gibt es vor dem Abspann eine Anime-TV-Show mit dem Namen Lucky Channel mit der Moderatorin Akira Kogami und ihrem Assistenten Minoru Shiraishi, ein kurzer Extrapart mit extra viel Zynismus.
Autor:
Grafiker: Marianna Mondelos
Veröffentlichung:
17.02.2010
Kyoto Animation, Kagami Yoshimizu


X