Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bitte lächeln!

Kira Kira (キラキラ)
 

Es wird romantisch, denn in „Bitte lächeln!“ entführt uns Mangaka Romuco Miike in eine Künstler-WG voller hübscher Jungs, die alle mit Herzensangelegenheiten zu kämpfen haben. So wie Kaji, dessen alte Highschool-Liebe plötzlich vor der Tür steht und für allerhand Verwirrung sorgt!

Inhalt

In der Highschool war Kaji in seinen Sempai Makoto verliebt, obwohl er ihn nur vom Sehen her kannte. Doch für ihn war Makoto der Einzige, der aus der Menge hervorstach und das Gefühl, das er in ihm auslöste, trägt Kaji auch heute noch in sich, obwohl aus den beiden nie ein Paar geworden ist. Kaji gestand Makoto zwar seine Gefühle, doch dieser wies ihn zurück – immerhin kannten sich die beiden Schüler kaum.

Aber die Erinnerung an Makoto hat Kaji darin bestärkt, die Laufbahn eines Fotografen einzuschlagen; auf diese Weise kann er nämlich die unsichtbare Schönheit von Dingen und Menschen, die auch Makoto ausstrahlte, sichtbar machen und festhalten. Noch ist er allerdings kein Profi und muss sich mit vielen zusätzlichen Jobs über Wasser halten. Darum lebt Kaji auch in einer WG zusammen mit einigen anderen jungen Künstlern, denen es ähnlich wie ihm geht. Das Haus ist schön und die Miete in Ordnung, wenn man sie sich teilt.

Mittlerweile sind die jungen Männer schon zu einer richtigen, kleinen Familie zusammengewachsen, die jedoch bald schrumpfen wird, da einer von ihnen heiratet und auszieht. Ein neuer Mitbewohner muss also her, damit der WG die Miete nicht über den Kopf wächst. Und wie es der Zufall will, steht eines Abends Makoto in Kajis Zimmer - ausgerechnet seine alte Liebe soll bei ihnen einziehen! Kaji ist zunächst geschockt und dazu hat er auch allen Grund, denn Makoto wird in den ersten Wochen das Zimmer mit Kaji teilen, bis das andere Zimmer renoviert ist. Viel Zeit also für die beiden, sich einander anzunähern. Wenn Kaji sich doch nur sicher wäre, dass er nicht schon wieder zurückgestoßen wird.

Details

„Bitte lächeln!“ ist das erste Werk von Mangaka Romuco Miike, das den Sprung nach Deutschland geschafft hat. Die leichte und weiche Strichführung der Zeichnerin erinnert manchmal an den Genrevertreter „Seven Days“ und passt sehr gut zu der romantischen, leichtgängigen Handlung, die dem Leser präsentiert wird. Feurige Liebesschwüre und heiße Bettszenen bietet der Einzelband, der von Tokyopop mit der Einstufung 15+ versehen ist, nicht. Der Manga lässt es eher ruhig angehen, während er die zwischenmenschlichen Beziehungen der vier WG Bewohner beleuchtet.
Autor:
Lektor: Christine Schäffer
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
02.07.2012
Tokyopop, Romuco Miike, Gentosha Comics Inc.


X