Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28.Mai war wieder Kazé Anime Night angesagt – diesmal mit „Mirai – das Mädchen aus der Zukunft“ vom Star-Produzenten Mamoru Hasoda („Das Mädchen, das durch die Zeit sprang“). Wir waren in Neuss dabei!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Black Cat

ブラックキャット
 

Der berüchtigtste Auftragskiller von Kronos, auch Black Cat genannt, mutiert zur streunenden Katze und zu einem Sweeper...

Inhalt

Er ist ein berüchtigter Auftragskiller mit eintätowierter Nummer 13 und einer der besten, wenn es um die schnelle und lautlose Ausschaltung von Zielpersonen geht. Deshalb nennt man ihn auch die schwarze Katze. Doch Black Cat alias Train Heartnet ist längst nicht mehr der kühl und gewissenlos agierende Cleaner, der er einmal war. Seine kompromisslosen Aufträge im Namen von Kronos scheinen beendet, als er die nächtliche Bekanntschaft mit der schönen Sweeperin Saya macht. Sie trinkt ihm nicht nur die Milch weg bei ihren gemeinsamen Treffen auf den Dächern, sondern zeigt ihm auch, dass man eine Waffe zu mehr einsetzen kann, als nur um Menschen zu töten. Deshalb zögert er, als er die Biowaffe im Körper eines jungen Mädchens namens Eve für Kronos ausschalten soll.
Auch der Sweeper/Kopfgeldjäger Sven Volfied und die Profidiebin Linslet Walker haben es auf das Mädchen abgesehen und geraten in arge Bedrängnis, als Torneo Rodman seinen Besitzanspruch auf die Waffe geltend macht. Ausgerüstet mit cleveren Tricks und seinem Vision-Eye, gelingt es Sven aber das Mädchen aus den Fängen des Waffenhändlers zu befreien.


Indessen bekommt Black Cat Ärger mit seinen Vorgesetzten und wird von Creed Diskens für dessen Organisation "Apostel des Planeten" abgeworben. Er weigert sich jedoch und will weder zurück zu Kronos, noch an Creeds unmenschlichen Machenschaften teilhaben. Train möchte lieber frei sein. Aus diesem Grund tötet Creed das Mädchen Saya, die er als Grund für den Sinneswandel Trains ansieht. Doch diese Tat weckt in Train endgültig den Wunsch gegen Kronos und Creed vorzugehen. Ein Kampf der beiden ist unvermeidbar. Abgesehen vom schwerverletzten Train, der von Sven und Eve gefunden und gesund gepflegt wird, sind die näheren Tathergänge unbekannt und Creed gilt als tot. Scheinbar.
Während sich Train dem Sweeper Sven und dessen Ziehtochter Eve anschließt, ein neues Leben beginnt und als Streuner seine Brötchen fortan als ebenfalls als Kopfgeldjäger verdient, gerät Kronos mit den Taoisten aneinander und zwangsläufig werden auch Black Cat und sein Gespann in die Vorfälle verwickelt. Linslet, die einen Auftrag von Kronos übernimmt, um die Kraft des geheimnisvollen Taos zu ergründen, ahnt nicht, dass sie alle in großer Gefahr sind. Obendrein stellt sich schon bald heraus, dass Creed gar nicht tot ist und die offene Rechnung zwischen ihm und Black Cat noch beglichen werden muss. Und dann ist da ja auch noch Kronos, die noch nie ein ehemaliges Mitglied so einfach ziehen ließen...

Details

"Black Cat", nach gleichnamiger Manga-Reihe von Kentaro Yabuki, ist ein rasant erzählter und mit vielen Slapstickeinlagen bespickter Actionanime, der wahrlich seinesgleichen sucht. Erfährt man im Manga zunächst nur bruchstückhaft was vor zwei Jahren passierte, steigen wir im 24-teiligen Anime von Studio GONZO direkt in jener Handlung ein. Wir begleiten Train alias die Black Cat auf seinem Weg durchs Leben, der zu jener Zeit nur so übersät ist von Leichen. Er gilt als bester seines Faches, verfügt über erstaunliche Reflexe und bekommt von Kronos nur die "besonders heiklen Fälle".
Hierzulande wird die Serie auf 8 DVDs bei OVA Films erscheinen und reichlich Bonusmaterial enthalten. Die zugrunde liegende Mangaserie erschien erstmals im Banzai-Magazin, später auch als Manga-Reihe bei Carlsen Comics.

Autor:
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
19.02.2010
Shueisha - Black Cat Project - TBS, Studio Gonzo


X