Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Und auch dieses Jahr hat unsere Redaktion keine Mühen gescheut, euch ihre Highlights des ausklingenden Jahres 2018 zu präsentieren und damit dem einen oder anderen vielleicht einen Denkanstoß zu geben, was er seinen Liebsten zu Weihnachten unter den Baum legen könnte...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Spice & Wolf

Ookami to Koushinryou (狼と香辛料)
 

Im Gewirr mittelalterlicher Städte versucht der fahrende Kaufmann Lawrence, an das große Geld zu kommen. Als er aber eines Abends ein nacktes Wolfsmädchen in seinem Wagen aufliest, nimmt sein Leben eine unerwartete Wendung!

Inhalt

Vor vielen Jahren versprach die Wölfin Holo den Bewohnern des Dorfes Pasloe, dass sie immer für eine gute Ernte sorgen würde, sodass keiner von ihnen je wieder hungern müsste.

Die Menschen dankten es ihr, indem sie die Wölfin fortan als Erntegottheit verehrten und jedes Jahr ein besonderes Fest zu ihren Ehren abhielten. Doch im Laufe der Zeit wurde die Verehrung der Dorfbewohner zu einem leeren Ritual ohne jede Bedeutung. Man vergaß das Versprechen der Wölfin und schob es ihren Launen zu, wenn es einmal alle paar Jahre zu einer Missernte kam. Dies kränkte Holo und über die Jahre wurde ihr das Leben in Pasloe zuwider, da die Bewohner noch nicht einmal die einfachsten Zusammenhänge verstanden: Damit der Boden fruchtbar blieb und in den folgenden Jahren wieder Früchte tragen konnte, musste in regelmäßigen Abständen eine Missernte folgen, damit sich der Boden erholen konnte. Aber die Menschen waren dumm und gaben ihrer Erntegöttin die Schuld an allem, sodass sich die Wölfin schließlich von ihnen abwandte …


So kommt es, dass eines Abends der fahrende Händler Lawrence ein seltsames Mädchen mit Wolfsohren und buschigem Wolfsschwanz auf seinem Wagen findet, als er sich außerhalb von Pasloe für die Nacht hinlegen will. Der blinde Passagier stellt sich Lawrence schließlich als Holo vor, die menschliche Gestalt angenommen hat, um in dieser Form die Reise in ihre alte Heimat anzutreten – das Land hoch oben im Norden. Dabei kommt ihr ein fahrender Händler wie Lawrence gerade recht. Mit ihm kann sie noch ein bisschen die Welt der Menschen bereisen, bevor sie schließlich heimkehrt.

Nach einiger Überzeugungsarbeit kommen die beiden ungleichen Charaktere schließlich überein, dass Holo Lawrence eine Weile auf seinen Reisen begleiten wird. Für ihren Lebensunterhalt muss Holo allerdings arbeiten und darf sich nicht auf Lawrences Kosten durchbringen lassen. Aber was kann eine Wölfin tun, die die letzten Jahrhunderte in einem Kornfeld verbracht hat? Nun, Holo hat da so ihre eigenen, ganz speziellen Talente …

Details

„Spice and Wolf“ ist ein Fantasy Manga der etwas anderen Sorte, denn im Mittelpunkt stehen keine nervenaufreibenden Schwertkämpfe, sondern vielmehr die Ökonomie des Mittelalters. Lawrence erklärt Holo auf ihren Reisen wie die menschliche Wirtschaft funktioniert und Holo hilft ihrem Reisegefährten mit ihren tierischen Instinkten und ihrer Erfahrung, während ihnen die Kirche dicht auf den Fersen ist. Der Manga basiert auf der gleichnamigen Light-Novel-Reihe von Autor Isuna Hasekura aus dem Jahre 2005, die mit dem 12. Dengeki-Preis in Silber ausgezeichnet wurde. Neben der Manga-Adaption, die 2007 das erste Mal im Dengeki Maō Magazin veröffentlicht wurde, umfasst die Reihe eine Animeserie mit bisher zwei Staffeln sowie ein Nintendo DS Spiel mit dem Titel Ōkami to Kōshinryō: Boku to Horo no Ichinen („Wolf und Gewürze: Mein eines Jahr mit Holo“), das 2008 veröffentlicht wurde.
Autor:
Lektor: Christine Schäffer
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
14.07.2012
Planet Manga, Keito Koume


X