Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Guardian Hearts

がぁーでぃあんHearts
 

Beschützer aus dem Weltall – Liebeschaos mal anders

Inhalt


Mit der Mission die Welt zu beschützen beginnt für die junge Guardian Hearts Hina eine schwere Zeit, denn bereits kurz nach ihrer Ankunft auf der Erde entdeckt der ahnungslose Junge Kazuya Watari ihr gut behütetes Geheimnis, welches eigentlich niemand erfahren darf. Kurz entschlossen bittet Hina ihn und seine Mutter, bei ihnen als zukünftige Schwiegertochter einziehen zu dürfen. Damit beginnen Kazuyas Schwierigkeiten, denn die Chaos stiftende Retterin ist zumeist eher darauf aus IHN statt die Welt zu retten und das vor allen weiblichen Individuen, die IHREM geliebten Kazuya zu nahe kommen!

Bald darauf geht Hina als ganz normales Schulmädchen mit Kazuya in eine Klasse, nicht wissend, dass sie nicht das einzige 'außergewöhnliche Mädchen' in seiner Nähe ist: Auch die schöne Chelsea Fokuro (alias Prinzessin Forte) - die ebenfalls aus dem Universum auf die Erde kam um einen geeigneten Ehemann zu finden - und die schöne Maya - in ihrer verwandelten Gestalt ein kosmischer Ninja - sind in der selben Klasse und haben bald Interesse an dem armen Kazuya. Er scheint nämlich von allen Beteiligten in dieser Geschichte der einzige zu sein, der von den Identitäten der anderen weiß. Dann ist da auch noch die Unterwäsche-Fetischistin und Unifrom-Diebin Kurusu, die auf der Erde ist, um sich noch mehr magische Kräfte durch geklaute Outfits zu besorgen. Auch sie beichtet Kazuya ihr Geheimnis und gesteht ihm ihre Gefühle.
Die drei Mädchen beschließen sich gegen Guardian Hearts zu verbünden, denn der "schwache" Punkt der Heldin für Gerechtigkeit scheint Kazuya zu sein. Sie wissen jedoch nicht, dass Hina die verhasste Nebenbuhlerin ist, was zu äußerst peinlichen Situationen führt.

Details

Der gleichnamige Manga, der mit acht Bänden abgeschlossen ist, erschien hierzulande bisher noch nicht. Zu Guardian Hearts gibt es noch eine weitere, vier Episoden umfassende OVA, welche 2005 produziert wurde und unter dem Titel „Guardian Hearts! Power UP“ erschien.
Autor:
Lektor: Christian Hrabcik
Veröffentlichung:
20.02.2010
Kadokawa Shoten, SOFTGARAGE –Sae Amatsu, KSS


X