Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns Halloween zum Anlass genommen, euch auf ein paar dämonische Wesen, die in Japan ihr Unwesen treiben, aufmerksam zu machen. Wie ihr ein Aufeinandertreffen vermeidet und was ihr im Fall der Fälle tun könnt, erfahrt ihr in unserem Special!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Itsudatte My Santa

Itsudatte my Santa (いつだってMyサンタ!)
 

Ho, ho, ho, es weihnachtet sehr! Doch ein junger Mann namens Santa bläst an Weihnachten Trübsal: Er hasst den Weihnachtsmann als auch das Fest selbst. Als plötzlich jedoch die Gestalt eines jungen, attraktiven Mädchens vor ihm steht, ändert sich für ihn der Abend schlagartig...

Inhalt

Santa war bereits seit seiner Kindheit alleine. Seine Eltern arbeiten im Ausland und sind im Bereich der Kinderhilfe tätig. Zwar kümmern sie sich rührend um andere Kinder, jedoch nicht um ihr eigenes. Deswegen verbrachte er sein ganzes Leben bisher bei seiner Großmutter. Wenn das nur das Einzige wäre: Da Santa am 24. Dezember geboren wurde, kamen seine Eltern auf die Idee, ihn »Santa« zu nennen...

Santa zieht es vor, alleine zu leben. Er hat keine Freundin, mit der er diesen Tag verbringen könnte, da ihm sein Name- zusammen mit seinem Geburtsdatum- recht peinlich sind. So sitzt er einmal mehr am 23. Dezember allein vor dem großen Weihnachtsbaum in der Stadt, als ein laut schreiendes Mädchen vor ihm erscheint. Ihr Name ist Mai und sie behauptet, der einzig wahre Santa Claus, also der »Weihnachtsmann«, zu sein! Zu allem Überfluss bittet sie ihn auch noch, die Nacht mit ihr zu verbringen, denn sie wolle ihn glücklich machen! So zweideutig dies nun klingen und so schockiert der junge Santa auch sein mag, eigentlich hatte Mai dabei nur an eines gedacht: Sie möchte ihn davon überzeugen, dass Weihnachten –und der Weihnachtsmann– toll sind!

Natürlich sieht Santa das Mädchen eher zweifelhaft an und kann kaum glauben, was sie macht: Sie spricht mit ihrem Stoffrentier?! Außerdem beginnt sie noch, Dinge herbeizuzaubern, allerdings nur solche, die mit dem Buchstaben S beginnen. Natürlich bringt das die beiden in gleichermaßen gefährliche als auch lustige Situationen.
Wird Mai ihren Auftrag erledigen können und Santa von Weihnachten und ihrer Existenz überzeugen, damit sie um Punkt zwölf Uhr beginnen kann, die Geschenke zu verteilen?

Details

Ken Akamatsu ist der Autor dieser Weihnachtsgeschichte. Er ist nicht nur für »Itsudatte My Santa«, sondern auch für die Kultserie Love Hina und weitere bekannte Serien wie A.I. Love You und Magister Negi Magi bekannt. Er verwöhnte seine Leser mit amüsanten Geschichten, die sich oftmals um einen Mann und mehrere, meist temperamentvolle Frauen drehen. Auch hier erkennt man natürlich seinen unverkennbaren Stil und seine Art von Komik. »Itsudatte My Santa« erschien zwischen seinem Zweitwerk »A.I. Love You.« und »Love Hina« im Jahre 1998.
Die OVA beinhaltet zwei Episoden, wobei die zweite davon eher als eine Zusatzepisode wirkt.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Rouja Rikvard
Veröffentlichung:
31.07.2012
Sol Blade, Three Fat Samurai, TNK


X