Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Mit "Carrier of the Mask" hat Vinny-Vieh aka Anna Hörner einen äußerst ungewöhnlichen Manga erschaffen. Wir haben es uns nicht nehmen lassen und der Künstlerin ein paar Fragen zu ihrer Arbeit gestellt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Dawn of Arcana

Reimei no Arcana (黎明のアルカナ)
 

Wieso hat Nakaba als Adlige rotes Haar? Und wie lange wird der Frieden halten? Eigentlich ist die junge Prinzessin die neue Gemahlin von Prinz Caesar – um mal wieder ein Friedensabkommen zu bekräftigen. Aber in Wirklichkeit lebt sie wie eine Geisel am feindlichen Hof und ist bereits auf ihren Tod vorbereitet.

Inhalt

Die Königreiche Belquat und Senan sind seit jeher verfeindet. Sie liegen auf einer kleinen Insel und das Kriegsfeuer hat seit zweihundert Jahren nicht nachgelassen.
Das südlich gelegene Belquat strotzt, dank seines günstigen Klimas und seines fruchtbaren Bodens, vor Reichtum, während das nördlich gelegene Senan mit harten Wintern zu kämpfen hat. Doch die Lage im Oberlauf des Flusses Tiraus ermöglicht es Senan ab und an das Leben in Belquat empfindlich zu stören.

Die Adelsfamilien und Fürsten bestehen aus Menschen mit prächtigem schwarzem Haar, während das gewöhnliche Volk braunes, blondes oder rotes Haar aufweist. Und dann gibt es noch die Untermenschen, welche halb Mensch und halb Tier sind. Sie sind Sklaven im Dienste der Menschen, obwohl sie mit ihren geschärften Sinnen viel stärker als diese sind. Daher werden sie gerne im Krieg eingesetzt.

Wenn der Krieg wieder einmal zu hart wird, werden oft zwei Königskinder vermählt, um einen Frieden zu gewährleisten. Dieser hält allerdings meist nicht sehr lange.
Dessen ist sich auch die erstgeborene Prinzessin von Senan, Nakaba, bewusst, als sie an den Hof von Belquat geschickt wird, um den zweitgeborenen Sohn, Prinz Caesar, zu heiraten. Hinzu kommt, dass Nakabas Haare rot sind, was bei einer adligen Familie eigentlich nicht der Fall sein dürfte. Das junge Mädchen ist auf ihren baldigen Tod vorbereitet und sieht sich eher als Geisel denn als Ehefrau. Nur ihr Begleiter Loki, ein Untermensch, steht ihr zur Seite und lässt Nakaba ab und an lächeln. Doch dann erkennt der König von Belquat Loki wieder und verurteilt ihn zum Tode. Nakaba ist verzweifelt und bittet ihren Gemahl um Hilfe. Dieser scheint allerdings nur genervt von seiner neuen Frau zu sein. Aber warum lässt sich Caesar dann von den Hänseleien seines älteren Bruders über die rothaarige Braut beeinflussen?

Details

Eine fantastische fremdartige Welt mit Mythen und ihren eigenen Gefahren erschafft die Autorin von „Einfach nur S und absolut M“, Rei Toma, mit ihrer neuen Mangareihe. Die Zeichnerin braucht nicht immer viele Worte, da sie ihren Charakteren die Gefühle bemerkenswert in die Gesichter zaubert. "Dawn of Arcana" erscheint bereits seit 2009 im japanischen Shojo Magazin „Cheese" und es ist toll, dass es die Serie nun auch zu uns geschafft hat. Man ist gespannt, wie diese Reihe, bei der bisher auch sieben einzelne Mangabände erschienen sind, weitergeht. Denn es gibt noch ein paar Geheimnisse zu lüften. Das größte ist wohl, wer nun am Ende wirklich am Leben bleibt.
Autor:
Lektor: Christine Schäffer
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
10.08.2012
Carlsen Manga / Shogakukan / Rei Toma


X