Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Gigantische Wale am Nachthimmel, Clans, die um die Vorherrschaft kämpfen - all das sind Elemente des Fantasy-Romans "Die Clans von Tokito" von Caroline Brinkmann. Im Interview sprechen wir mit der Autorin über Freund und Feind und welchem Clan sie sich anschließen wollen würde.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Monster Soul

モンスターソウル
 

Wer sagt eigentlich, dass Monster immer böse sein müssen? Vielleicht gibt es ja auch welche, die sich für den Frieden einsetzen und nebenbei noch gut drauf sind? Glaubt ihr nicht? Ist aber wahr! Spätestens wer die „Black Airs“ kennenlernt, hat von Monstern eindeutig eine andere Meinung.

Inhalt

Aki mag keine fiesen Typen, egal ob Monster oder Mensch.
James hat eine harte Schale, aber einen weichen Kern.
Tooran hält sich für einen kleinen Star in der Monsterwelt.
Mamii ist die große Schwester und Joba eher das Maskottchen.

Zusammen bilden sie die „Black Airs“, eine Truppe aus Monstern, die sich für den Frieden im Land einsetzt.
Seit jeher führten in Elfenland Menschen und Monster Krieg gegeneinander. Diesen Krieg gewannen vor langer Zeit die Menschen und die Monster entschieden sich daraufhin, im Verborgenen zu leben. Doch die Ruhe ist brüchig. Die Monster können die Plünderungen und Angriffe der Menschen nicht vergessen und sinnen auf Rache.
Die Menschen auf der anderen Seite haben Wilderer, die ihr Geld damit verdienen, Monster auszuliefern, auf die ein Kopfgeld ausgesetzt wurde.
In dieser heiklen Situation versuchen Aki und seine Freunde beide Seiten soweit in Schach zu halten, dass es nicht erneut zu einem Krieg kommt.
Gar nicht so einfach, wenn man gegen eine ganze Revolutionsarmee von Monstern antreten muss oder auf alte Erzfeinde trifft, die einem nicht nur ans Leder wollen, sondern am besten gleich die ganze Seele für sich beanspruchen. Da hat Mamii einiges zu tun, um ihre Schützlinge zusammen zu halten. Vor allem weil die immer nur Blödsinn im Kopf zu haben scheinen. Doch wenn es hart auf hart kommt, halten sie zusammen und würden es nie zulassen, dass ihrer großen Schwester ein Haar gekrümmt wird.

Details

Der Zeichner von „Fairy Tail“, welches seit 2006 im japanischen „Shōnen Magazine“ erscheint, lässt es mit seiner neuen Geschichte „Monster Soul“ wieder einmal krachen. Bisher sind zwei Manga erschienen und Hiro Mashima weiß noch nicht, ob er die Geschichte weiterführen wird. Wirklich schade bei den sympathischen Monstern und der liebenswerten Storyline. Mashimas Stil wird oft mit dem von Eiichiro Oda (One Piece) verglichen, da er sehr ähnlich ist. Was wahrscheinlich nur von der gemeinsamen Begeisterung der Zeichner an Akira Toriyama herrührt. Hiro Mashima war bereits als junger Mangaka gefragt und etabliert.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
14.08.2012
Hiro Mashima / Kodansha / Carlsen Manga


X