Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Precious Lies

Usotsuki Mi-kun to Kowareta Ma-chan Totteoki no Uso (嘘つきみーくんと壊れたまーちゃん)
 

Eine Geschichte über Lügner, versponnen in Lügen. Wer sagt die Wahrheit? Wer ist der Täter? Und wie beenden wir diesen Fall? Wer ist gut und wer ist böse? Und… wer stirbt?

Inhalt

Eigentlich wäre Maa-chan vielleicht ein relativ nettes und normales Mädchen geworden, doch anhand gewisser Umstände in ihrer Vergangenheit hat ihre Psyche leider einen kleinen Schaden genommen. Einen Schaden, der sie dazu bringt, schnell gewalttätig zu werden. Sie lebt allein und der einzige Mensch, der ihr wirklich nah steht, ist ein Junge, den sie liebevoll Mii-kun nennt.

Warum sie gerade ihn mag? Weil er mit ihr zusammen diesen „Umstand“ durchlebt hat. Denn beide wurden als Kind entführt, misshandelt und immer wieder neuen Psycho-Spielchen ausgesetzt. Und während Maa-chan wie gewöhnlich zur Schule geht, ist Mii-kun ein wenig besorgt. Denn in Maa-chans Nähe wurden zwei kleine Kinder entführt und es ist ein Serien-Killer unterwegs.
Und der Junge ist sich beinahe sicher, dass einer der beiden Täter seine frühere Leidensgenossin ist. Somit passt er sie nach der Schule ab und lädt sich quasi selbst in ihre Wohnung ein.
Erst ist das Mädchen aggressiv und versucht ihn anzugreifen, dann jedoch, als Mii-kun sie bei ihrem Spitznamen nennt, freut sie sich erst einmal nur, ihn zu sehen. Sie lässt ihn sogar in den unbenutzten Raum sehen, in dem sich tatsächlich das kleine Geschwisterpaar befindet, das entführt wurde. Erst einmal lässt er sie außer Acht und auch Maa-chan benimmt sich, als wäre die Situation die normalste der Welt, doch kaum lässt das Mädchen ihn einmal ein paar Momente aus den Augen, kümmert er sich um die Kinder. Seine Gedanken kreisen jedoch nur darum, wie er sie los werden kann, damit Maa-chan aus dem Schneider ist.
Allerdings behauptet Mii-kun von sich selbst immer wieder, dass er ein Lügner sei und man weiß nie so genau, was nun tatsächlich die Wahrheit ist und was nicht – nicht einmal er selbst.
Dann wäre da noch die Psychologin von Maa-chan, von der sie selbst behauptet, sie sei die Königin der Lügnerinnen und die etwas seltsame Dame von der Polizei, die den Serienkiller jagt und dabei auch das Vergnügen hat, Mii-kun und Maa-chan kennen zu lernen. Doch wer ist nun der Täter? Was ist Lüge? Und wer entwirrt all diese Unklarheiten? Und was genau ist dem seltsamen Paar zugestoßen?

Details

Basierend auf einer Novel sind sowohl dieser Manga als auch ein Live-Action-Film entstanden. Die ganze Geschichte ist verwirrend und für sanfte Gemüter vielleicht auch ein wenig verstörend. Die Zeichnungen sind klar und nicht verspielt. Auch kommt der Manga oft ohne wirkliche Hintergründe aus. Er ist blutig und teilweise auch brutal, das sollte man beim Kauf beachten.
Autor:
Lektor: Regina Liebersbach
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
30.08.2012
Hitoma Iruma, Atsuki Satoh, EMA, Kadokawa Shoten


X