Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Ob Schauspieler, Regisseur oder Komponist: Nur der Nihon Media e.V. schafft es, dreißig Filmschaffende aus Japan an einem Abend gleichzeitig in Hamburg auf die Bühne zu bringen. Wir wurden eingeladen, um über diese großartige Veranstaltung und die erste von ihnen ausgeführte Preisverleihung zu berichten.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Merupuri: Der Märchenprinz

めるぷり メルヘン☆プリンス
 

Die Liebe des Lebens will die attraktive Schülerin Airi finden, die davon träumt ihr Leben mit einem Mann und mit Kindern in einem gemütlichen Heim zu verbringen.

Inhalt

Aus diesem Grund achtet sie in erster Linie auf Pünktlichkeit und sie hat den Drang sich stets zu verbessern.

Eines Tages ist Airi auf dem Weg zur Schule, als ihr Spiegel aus ihrer Tasche gleitet, was sie zuerst nicht bemerkt. Als Airi jedoch das Missgeschick auffällt, hastet sie zurück und entdeckt den Spiegel in den Händen eines kleinen, mit einem Umhang gekleideten, schwarzhaarigen Jungen namens Alam, der ihr geliebtes Erbstück in den Händen hält.

Nach einem kurzem Gespräch wirkt der kleine Alam äußerst seltsam auf sie, aber da er alleine zu sein scheint, nimmt sie ihn kurzerhand mit zu sich nach Hause. Dort essen, baden und sehen die zwei gemeinsam fern, bis schließlich die Nacht hereinbricht und beide zu Bett gehen...

Am nächsten Morgen traut Airi ihren Augen nicht, als ein junger Mann ihren Alters neben ihr im Bett liegt. Mit einem Schrei weckt sie ihn auf, aber kurz darauf geschieht nochmals etwas Ungewöhnliches: Aus dem Spiegel steigt Alams Diener Ray! Diener? Alam ist ein Königssohn und stammt aus der Zauberwelt Astelle, aus der er fliehen musste, da sein Halbbruder Jeile ihm einen Zauberspruch auf den Hals hetzte. Dieser hat Alam zwar halbwegs verfehlt, aber die Wirkung bleibt bestehen: Wenn Alam mit Dunkelheit in Verbindung kommt, altert er. Nur der Kuss eines Mädchens, das ihm am Herzen liegt, kann ihn kurzweilig in seine normale Form versetzen. Für Alam ist diese bedeutende Person Airi, die allerdings ihren ersten Kuss ihrer großen Lieben schenken will...

Vorerst verweilt Alam bei Airi, da er nicht in sein Reich zurückkehren kann, aber bald kündigt sich eine böse Überraschung an: Alams Halbbruder Jeile reist durch den Spiegel direkt in Airis Badezimmer, die nur mit einem Handtuch bedeckt, erstaunt den Neuankömmling in die Augen blickt. Jeile, der in Begleitung des kleinen Wesens Malulu auftaucht, verliebt sich in Airi, die jedoch von Alam „beansprucht" wird.

Allerdings hat sich Airi bereits halb in ihren Klassenkameraden Nakaoji verguckt, der anscheinend ebenfalls das Gleiche für sie empfindet. Airis Gefühlswelt läuft aus den Rudern, aber ist ein „Märchenprinz" nicht gerade das Richtige für sie? Seine Gestalt ist des Öfteren die eines jungen Erwachsenen, aber im Herzen spiegelt sich dennoch die kindliche Seele Alams wieder. Was nun?

Details

Seit November 2004 arbeitet Hino an „Vampire Knight", das an einer Schule spielt, an der tagsüber normaler Unterricht stattfindet, an der nachts allerdings Vampire unterrichtet werden. „Vampire Knight" erscheint seit Oktober 2006 im deutschen Manga-Magazin „Daisuki" und ist bei Carlsen Comics bereits als Manga-Reihe erhältlich. Zu „Vampire Knight", gibt es unter anderem einen Anime und ein Hörspiel, welche bisher noch nicht in Deutschland erschienen sind.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
21.02.2010
Matsuhiro Hino, Planet Manga, Hakusensha


X