Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns einmal den Roman "Brüste und Eier" von Mieko Kawakami genauer angeschaut und für euch rezensiert...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Video Girl Ai

Video Girl Ai (電影少女(ビデオガール))
 

Um die Liebe eines Mädchens zu gewinnen, verlässt sich der Mädchenschreck Yota auf die Unterstützung eines Cyborgmädchens namens Ai…

 

Inhalt

Yota Moteuchi ist wenig beliebt bei seinen Mitmenschen und ein richtiger Tollpatsch. Aber auch der größte Trottel hat Gefühle und ist verliebt in Klassenkameradin Moemi Hayakawa. Doch diese hat nur Augen für Takashi. Umso amüsanter ist es, dass er Yotas bester Freund ist und ihm auch zu einer ersten Verabredung mit Moemi verhilft. Aber das alles ist nicht das, was Yota sich erträumt hatte.

So stößt er auf eine mysteriöse Videothek, dem Gokuraku-Club und findet ein Video mit der Aufschrift „Ai Amano – ich tröste dich!“. Zu Hause angekommen, legt er das Band ein und ein hübsches Mädchen erscheint durch den Bildschirm direkt vor Yota in seinem Zimmer. Sie – Ai Amano – hat den Auftrag, sich um Yota zu kümmern und ihn mit Moemi zusammen zu bringen. Takashi ist derweil allerdings mit Moemi zusammengekommen, aber nicht aus Liebe, sondern um Yota eifersüchtig zu machen und um ihn anzuspornen, für seine Liebe zu kämpfen. Nun kommt noch hinzu, dass beim Starten des Videos ein Defekt aufgetreten war, der Ai dazu verhalf eine eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Denn eigentlich wäre sie ein vorprogrammierter Cyborg. Durch diesen Fehler entwickelt sie sehr starke Gefühle für Yota. Ihm gegenüber darf sie sich allerdings nur als eine Freundin geben, was sie dazu veranlasst, sich gegen ihren Schöpfer Rolex und seinen Anweisungen zu sträuben. Die fehlerhafte Ai wird in die virtuelle Welt zurückgeholt und bekommt unter Androhung bei erneutem Versagen vom Band gelöscht zu werden noch einmal die Chance zu Yota zurück zu kehren. Wie erwartet kann sie auch diesmal ihre Gefühle nicht kontrollieren und wird in die Video-Welt gerissen. Um seine sehr liebgewonnene Freundin zu retten, begibt sich Yota in die Gokuraku-Welt. Yota schafft es gerade zu Ai zu gelangen und sie vor ihrer Löschung zu bewahren. Nach mehreren Aufeinandertreffen mit Rolex, lässt sich dieser etwas Neues einfallen: Sie muss einen Mann finden, der auch sie liebt. Geschieht dies wird sie ein Mensch, andernfalls wird sie gelöscht. Ob Ai und Yota am Ende die vielen Liebeswirren überwinden und schließlich zueinander finden werden?

Details

Video Girl Ai besteht aus 13 Mangabänden und 2 Extra-Bänden zu Viedeo Girl Len. Letzteres steht jedoch in keinem Zusammenhang mit Video Girl Ai bzw. kommt in der Story nicht vor.
Autor:
Lektor: Frauke Jungenkrüger
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
28.02.2010
Masakazu Katsura, Shueisha, Carlsen Comics


X