Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

An deiner Seite

Koko ni iru yo (ココにいるよ!)
 

 Hikage, ein schüchternes ruhiges Mädchen, dass selten von ihrer Umwelt wahrgenommen wird. Dabei weiß sie gar nicht, dass schon längst jemand ein Auge auf sie geworfen hat. 

Inhalt

Hikage Sumno ist im zweiten Jahr der Mittelstufe. Sie ist ein unscheinbares Mädchen, dass meistens nicht wahrgenommen wird. Zudem ist sie auch noch sehr ruhig und schüchtern, was die ganze Angelegenheit nicht erleichtert.
Ihre Leidenschaft aber gilt ihrem eigenem Internet-Blog den sie jeden Tag führt. Und dort hat sie sich ihre eigenen Community aufgebaut. 

Leider besitzt Hikage keinerlei Freunde. Doch eines Tages sprachen sie die zwei beliebtesten Jungs ihrer Stufe an und fortan fasste sie immer mehr Mut. 
Als sie durch die Unaufmerksamkeit der anderen in der Sporthalle eingesperrt war, war es letztendlich Hinata, einer der zwei beliebtesten Jungs, der ihr zur Hilfe kam. Hikage umarmte ihn voller Freude, denn sie dachte nicht, dass sie hier noch jemand vor dem nächsten Tag findet.

Zur Überraschung von Hikage erzählt er ihr, dass er schon seit längerem ein Auge auf sie geworfen hat und er gab ihr sein Taschentuch um ihre Tränen zu trocknen.
Nach langem hin und her fasste sich Hikage nach Tagen Mut, Hinata sein Taschentuch wieder zu bringen, doch die eifersüchtigen Mädchen verletzten Hikage darauf sehr, da sie dachten, sie mache sich an Hinata ran.
Er mag sie wirklich, doch sie denk unentwegt, er hätte das nur aus Mitleid zu ihr getan. Hinatas bester Freund erzählte Hikage, dass es nicht leicht sein würde, da sie die anderen eifersüchtigen Mädchen in die Mangel nehmen werden, falls sie wirkliches Interesse an Hinata hegt. Dafür brauche sie eine gehörige Portion Selbstbewusstsein, was sie noch nicht besitzt.

Sie will gerne mit Hinata ein Paar sein, aber sieht ein, dass sie noch nicht reif ist, den Platz an seiner Seite einzunehmen. Dafür muss sie erst aus dem Schatten auf die Sonnenseite gehen.
 

Details

Ema Toyama feierte bereits 2003 ihr Debüt mit dem Manga „Tenshi no Tamago“ in dem montalich erscheinenden Manga Magazin Nakayoshi. Ein weiteres Werk von ihr ist die Geschichte von „Pixie Pop“. Leider ist diese Serie hierzulande noch nicht erschienen. Dabei ist sie 2007 unter Tokyopop im englischsprachigen Raum erschienen.
Autor:
Lektor: Liane Awizio
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
03.03.2010
Ema Toyama, Kodasha, EMA


X