Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Und auch dieses Jahr hat unsere Redaktion keine Mühen gescheut, euch ihre Highlights des ausklingenden Jahres 2018 zu präsentieren und damit dem einen oder anderen vielleicht einen Denkanstoß zu geben, was er seinen Liebsten zu Weihnachten unter den Baum legen könnte...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kamisama Kiss

Kamisama Hajimemashita (神様はじめました)
 

Freundlich, zuvorkommend, hilfsbereit und ab heute eine Gottheit! Nanami Momozono wird dank ihres höflichen Verhaltens per Kuss zur Herrin eines Schreins und somit zur „Gottheit des Landes“. Welche Abenteuer wird ihr neues Leben für sie bereithalten?

Inhalt

Von der nun ehemaligen Gottheit Mikage erhält Nanami ihr Gottessiegel per liebevollem Kuss auf die Stirn und darf sich nun die Wünsche sowie Sorgen der bettenden Schreinbesucher anhören und erfüllen. Dazu hat man als Gott für gewöhnlich besondere magische Kräfte, deren sich Nanami bislang nicht bewusst war. Allerdings steckt ihr übersinnliches Talent noch in den Kinderschuhen, weshalb sie sich Hohn und Spott von ihrem Gottesdiener Tomoe anhören darf. Dieser ist ein gut aussehender Fuchsgeist, den Nanami frech und entgegen seinem Willen per stürmischen Kuss an sich gebunden hat...
 
Zwei weitere Geister, sogenante Yokai, stehen Nanami ebenso zur Seite: Onikiri und Kotetsu. Diese zwei kleinen Fabelwesen sind ihre loyal ergebenen Diener und sorgen sich stets um das Wohlergehen ihrer Herrin sowie des Schreins. Als Gottesdiener ist es Tomoes Aufgabe, für das Wohlbefinden der Gottheit zu sorgen, der er erstaunlich gewissenhaft nachkommt. Anscheinend steckt hinter der zynischen Maske ein liebenswerter Kern, der sich nur selten offenbart. Jedenfalls zeigt er gemeinhin seine angriffslustige und einschüchternde Seite. Insbesondere dann, wenn Nanami in Gefahr gerät - und dies geschieht häufiger als ihm lieb ist...
 
So wird sie von einem Schlangengeist namens Mizuki entführt, den sie zu allem Überfluss ehelichen soll. Oder ihr Klassenkamerad, Popstar und Tengu (dt. Himmelshund) Shinjiro Kurama versucht ihr unverfroren näher zu kommen. Eine aufbrausende Gefahr stellt jedoch die Himmelsgöttin Narukumi dar, die über Wolken und Donner herrscht. Der Schrein des Landes und Tomoe als Sahnehäubchen dazu wären ideal, um ihr Territorium weiter auszubauen. Dazu muss sie Nanami allerdings zuerst ihr Gottessiegel stehlen - ob das gelingt? Würde Tomoe zudem tatsächlich seine Gefolgschaft wechseln?

Details

Die 13-teilige Animeserie basiert auf dem Manga Kamisama Hajimemashita, welcher in Deutschland unter dem Titel Kamisama Kiss erscheint. Der Anime orientiert sich erkennbar an der Vorlage, ist aber keine reine Nachverfilmung. Als Director konnte Akitaro Daichi gewonnen werden, der unter anderem in der gleichen Rolle bereits für Shojo-Serien wie Fruits Basket oder Bokura ga Ita seine Fähigkeiten unter Beweis stellte. 

Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Rouja Rikvard
Veröffentlichung:
04.12.2012
Dentsu Inc., Hakusensha, Pony Canyon, TMS Entertainment, TV Tokyo


X