Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die Vorfreude der Amuro-Fans ist groß: Endlich gibt es den gutaussehenden jungen Mann, der nicht nur ein Geheimnis verbirgt, in Großaufnahme auf den deutschen Kinoleinwänden zu sehen. Ob sich der Besuch im Kino lohnt, verraten wir euch hier, denn wir durften bereits im Vorfeld in die deutsche Version eintauchen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kiss of Rose Princess

Barajou no Kiss (薔薇嬢のキス)
 

Anis sehnt sich eigentlich nur nach einem ganz normalen Leben. Wie kommt das? Nun, ihr Leben ist sehr turbulent und daran ist sie nicht einmal selbst schuld. Ein Geschenk ihres Vaters scheint der Auslöser des Ganzen zu sein und als sie denkt, es kann nicht schlimmer kommen, hat sie plötzlich ihre privaten vier Ritter.

Inhalt

Eigentlich wäre ihr ein ganz normales Schulleben lieber, doch leider hat sie es nicht so einfach. Jeden Morgen jagt sie ihre etwas seltsame Lehrerin über den Schulhof, weil sie mit ihrem schwarzen Halsband gegen die Schulordnung verstößt. Dabei hat Anis es ihr schon so oft erklärt: Sie würde es ja wirklich gern abnehmen, doch es lässt sich nicht entfernen.
Das seltsame Schmuckstück ist ein Geschenk ihres Vaters, der sich dank seines Berufs eigentlich mehr auf Reisen befindet, als Zuhause aufhält. Als er ihr das sehr seltsame Geschenk übergab, tat er es mit einer Warnung. Sollte sie das Halsband jemals abnehmen, würde eine schreckliche Strafe auf sie warten, wenn sie es trägt, soll es sie jedoch beschützen.

Natürlich hat sie allein aus Neugier schon mehrfach versucht, das Accessoire abzunehmen, sogar mit einer Schere, aber es ließ sich einfach nicht entfernen. Im Gegenteil, stattdessen blieb es einfach wo es war und wie als Warnung passierte ihr nach jedem Versuch ein kleines Unglück.
Ansonsten lebt sie eigentlich das Leben einer ganz normalen Schülerin. Und da interessiert sie sich natürlich auch für die Jungs ihrer Schule. Vier Stück stechen besonders heraus. Einer davon ist Kaede, der mit ihr in eine Klasse geht. Eigentlich ärgert er sie immer ein wenig, doch scheint er ein guter Kerl der Marke Normalo zu sein. Der nächste ist ihr Schwarm Tenjoh und kein geringerer als der Schulsprecher und Traum eines jeden Mädchens. Er ist wortgewandt, höflich und wirkt wie ein Prinz aus besserem Hause. Auch Asagi fällt sehr auf. Er ist kränklich und hat unglaublich feminine Züge, was ihn niedlicher als jedes Mädchen macht. Der vierte im Bunde ist einer, von dem sich die meisten fernhalten: Kurama. Er ist weder sehr sozial noch gesprächig und viele behaupten, er sei ein Schläger, Bandenchef, er könne Leute verfluchen oder er sei ein Nerd. Doch niemand ist sich wirklich sicher.
Doch dieser Tag, der eigentlich begann wie jeder andere, hält etwas Besonderes für sie bereit. Während des Putzdienstes wird sie von einem katzenähnlichen Wesen angegriffen und verliert dabei ihr Halsband. Aus Angst vor ihrem Vater jagt sie dem Fellknäul hinterher und landet direkt vor einem Monster. Auch ihr Lehrer wird davon bedroht, jedoch weiß dieser Rat. Das Wesen hat eine Karte fallen lassen. Als Anis diese küsst, kommt ihr ein Ritter zu Hilfe und möchte ihrem Befehl folgen. Dieser ist kein geringerer als Kaede, dem das nicht so wirklich passt. Dank ihm ist die Gefahr jedoch schnell gebannt und Anis bekommt noch weitere drei Ritter zur Seite gestellt. Allerdings gegen einen Gegner, den es überhaupt nicht gibt…

Details

Was sich anfangs ein wenig wie eine actionreiche Fantasy-Story anfühlt, wird schnell ein Bündel von guter School-Romance-Comedy. Eigentlich sollen sie erwachen, um gegen einen Feind zu kämpfen, der gar nicht mehr erwacht ist. Alles war also nur eine Fehlspekulation. Somit verbringt Anis die erste Zeit damit, ihr Halsband wieder zu suchen und lernt dabei ihre Ritter und deren Fähigkeiten sowie Charaktere besser kennen. So turbulent wie die Serie sind auch die Panels gehalten. Denn anscheinend geht die Manga-ka hier keinem bestimmten Muster nach, was das Lesen interessant gestaltet.
Autor:
Lektor: Elsa Philipp
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
03.01.2013
Carlsen Manga, Kadokawa Shoten, Aya Shouto


X