Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ja-Dou: Teiou & Keika

Ja-Dou: Teiou & Keika
 

Als er in die Hände von Himmelsbewohnern fällt, hat sich der überaus schöne Dämon Keika sein Schicksal ein wenig anders – und vor allem kürzer – vorgestellt. Dennoch fragt er sich, wann der junge Prinz seiner wohl überdrüssig wird und ihn töten lässt, auch wenn er langsam beginnt, Gefühle für ihn zu entwickeln...

 

Inhalt

Die Welt besteht aus drei Reichen: dem Himmels-, dem Dämonen- und dem Menschenreich. Eine der Aufgabe der Feldmarschalle des Himmels ist es, Dämonen, welche die Menschen angreifen, auszulöschen.
Keika, ein Dämon, läuft in der Gestalt eines Mediziners durch die Menschenwelt, um Infos über seine Freundin Lili zu sammeln, die vor einiger Zeit einfach verschwunden ist. Doch recht bald wird er selbst von einem Dämon angegriffen, der versucht hatte, ein Dorf zu verseuchen, das Keika mit seiner Arznei allerdings retten konnte. Zu Hilfe kommt ihm ausgerechnet ein junger Himmelsbewohner namens Teiou, der sich als dritter Sohn des Königs des Ostreiches und zukünftiger Feldmarschall desselben entpuppt.
 
Eigentlich müsste Teiou Keika töten, doch stattdessen nimmt er ihn mit zu sich, stellt ihn unter den Schutz des Shugo-Shuten Tia und bildet ihn im Schwertkampf aus. Nicht alle sind darüber begeistert, dass Teiou einen Dämon als Bediensteten hält. Besonders als diese Art der „Tierhaltung“ bei den Adligen in Mode kommt, wächst innerhalb Teious Familie der Widerstand gegen Keika. Während Teiou und dieser sich nach einem Vorfall mit dem kleinen Sohn von Teious ältesten Bruder langsam näher kommen, beruft die königliche Familie, nachdem ein Adliger im Duell um einen Dämon zu Tode gekommen ist, eine Sondersitzung ein, um über Keikas Schicksal zu entscheiden. Keikas Todesurteil kann Teiou gerade noch abwenden, aber er soll den Dämon an den König ausliefern, damit dieser ihn in den Nenju-Kerker werfen und selbst über sein Schicksal verfügen kann. Die beiden Brüder begnügen sich damit allerdings nicht und hetzen in Teious Abwesenheit eine Bande von Gangstern auf Keika. Mit diesen wird er noch spielend fertig, als plötzlich Ashray, Prinz des Südens, vor ihm steht, um ihn zu töten. 
Teiou, der das Ganze durch den Spiegel von Tia beobachtet, ist verzweifelt, kennt er doch Ashrays Dämonenhass und dessen große Kraft. Er muss Keika retten, ist er dem Dämon doch schon lange verfallen und kann ohne ihn nicht mehr leben...

Details

„Teiou & Keika“ ist ein Sonderband zur Ja-Dou-Reihe, die auf der gleichnamigen Romanreihe von Tsubasa Kawahara basiert und zeitlich gesehen vor der Mangaserie spielt. Sie beschreibt, wie der Prinz des Ostreiches und der schöne Dämon zueinander gefunden haben. Einfühlsam werden Keikas Zweifel, seine Vorbehalte und sein Zögern gegenüber Teiou beschrieben, bevor er langsam beginnt, Vertrauen zu fassen und sich ihm zu öffnen. 
Während „Ja-Dou“ von der Autorin Tsubasa Kawahara das bisher einzige Werk auf Deutsch ist, sind von Mamiya Oki auch noch „Arty Square“ und „Das Demian-Syndrom“ erschienen, bei denen sie nicht nur die Zeichnerin, sondern auch die Autorin ist.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
02.02.2013
Mamiya Oki, Carlsen, Kadokawa Shoten


X