Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Marvel Anime: Wolverine

Uruvarin (ウルヴァリン)
 

Wolverines Reise in das fernöstliche Land der aufgehenden Sonne steht ganz unter dem Slogan „Katana meets Metallklauen“

Inhalt

Logan, alias Wolverine, ist ein Mutant der Sonderklasse. Neben seinen animalischen Instinkten hat er außerordentliche Selbstheilungskräfte und besitzt die Fähigkeit, metallische Klauen aus seinen Handrücken wachsen zu lassen.

In Mariko hat er die Liebe seines Lebens gefunden und lebt zufrieden mit ihr in New York. Das Glück wird jedoch jäh gestört, als sich das Paar einer Überzahl von Angreifern gegenübersieht. Wolverine schickt Mariko fort, während er sich in den Kampf stürzt und damit einen tragischen Fehler begeht. In Wirklichkeit ist nicht Wolverine das Ziel, sondern Mariko, die spurlos verschwindet.

Später sucht Asano, ein Ermittler der japanischen Sicherheitspolizei, Wolverine in New York auf und erklärt Logan, dass Marikos Vater der Kopf der Verbrecherorganisation „Kuzuryu“ ist. Dieser lies seine Tochter entführen, um sie zu verheiraten. Durch diese politische Ehe soll die Position von Marikos Vater gefestigt werden und gleichzeitig der Clan noch mehr Macht erhalten.

Selbstverständlich liegt es auch in Japans Interesse, dies zu verhindern. Wenn die Gründe auch unterschiedlich sind, verspricht Logan Asano und seine Männer zu unterstützen und reist mit ihm nach Japan zurück. Dort angekommen findet er sich schnell in einem Strudel aus Gewalt und Korruption wieder.
Kann er dennoch Mariko retten?

Details

Nach „Iron Man“ erschien 2011 „Wolverine“ als zweite Serie aus der Reihe „Marvel Anime“. Auch hier wurden für die Verlegung des Schauplatzes nachvollziehbare Gründe aufgezeigt. Die Meinung zur Anime-Umsetzung mag unterschiedlich sein, aber eines muss man zugeben: Wolverine im Land der Schwerter hat durchaus Flair.  Im selben Jahr wurden die letzten beiden Bestandteile der Reihe produziert, dabei handelte es sich um „X-Men“ und „Blade“. Simon Philips, Präsident von Marvel International, sagte über das Projekt, es würde ein ganzes Paralleluniversum erschaffen und sollte recht behalten.

Autor:
Lektor: Daniela Würdig
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
22.02.2013
Marvel, Madhouse Studios, Hiroshi Aoyama


X