Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Andreas Neuenkirchen ist bekannt für seine Japanbücher, sowohl in Romanform wie auch als Reiseliteratur. Mit „Kawaii Mania“ hat er ganz frisch einen neuen Titel auf den Markt gebracht – und uns Rede und Antwort gestanden!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Marvel Anime: X-Men

Ekkusu Men (エックスメン)
 

In Japan verschwindet auf mysteriöse Weise eine junge Mutantin. Ein Hilferuf des Vaters ereilt das Hauptquartier der „X-Men“…

Inhalt

Der Tod von Gefährtin Jean Grey lässt die Elitegruppe „X-Men“ auseinanderbrechen. Vor allem Scott setzt der Verlust seiner Geliebten zu und so zieht er sich an den Ort ihres Ablebens zurück und versinkt in tiefer Melancholie.

Die „X-Men“ gehen also getrennte Wege, bis ein Notruf von Professor X sie wieder zusammenruft. Beast unterbricht seine Vorlesung und gibt den Unterricht an einen neuen Gastdozenten ab, wobei es sich zum Erstaunen der Studenten um einen sprechenden Oktopus handelt. Storm, die gerade noch das Kreuzfahrtschiff vor einem Überfall durch Piraten gerettet hat, muss nun leider ihren Urlaub doch an den Nagel hängen.

Wolverine hat währenddessen gerade seine Mühe und Not mit dem Metalldetektor eines Flughafens. Als Wolverine der Mitarbeiterin schließlich den Grund für das ständige Ausschlagen des Geräts zeigt und die Frau sich den Metallklauen gegenübersieht, ist sie heilfroh als der Notruf Wolverine zum Abzug bewegt.

Als schließlich alle Mitglieder der Elitegruppe sich versammelt haben, teilt der Professor ihnen mit, dass in Japan eine junge Mutantin verschwunden sei. Die polizeilichen Ermittlungen können nicht nur keine Ergebnisse vorweisen, es ist sogar so, dass die Polizisten unter mysteriösen Umständen verschwunden sind. Natürlich wollen die „X-Men“ dem Mädchen helfen und reisen nach Japan. Dort angekommen stellt sich recht bald heraus, dass eine ganze Organisation die Fäden zieht…

Details

Inhaltlich ist die Anime-Umsetzung hinter der „Die Phönix-Saga“ der amerikanischen Zeichentrickserie von 1992 anzusiedeln. Für das Verständnis ist es allerdings nicht notwendig diese zu kennen, denn zu Anfang werden die wichtigsten Ereignisse erklärt.
Allgemein wurden die „Marvel Anime“ eher negativ von der deutschen Szene aufgenommen und oft als lieblos bezeichnet. Gemeint sind hiermit nicht die Animationen, sondern vielmehr die Handlung und Charakterdarstellung. „X-Men“ gilt noch als gelungenste Umsetzung, was meist darauf zurückgeführt wird, dass man einen größeren Cast zur Verfügung hätte und somit die Antipathie gegenüber einer Person nicht allzu schwer ins Gewicht fallen würde.
Autor:
Lektor: Anja Kaiser
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
02.03.2013
Madhouse Studios, Fuminori Kizaki


X