Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Shakugan no Shana

Shakugan no Shana (灼眼のシャナ)
 

Ein ganz normaler Tag im Leben von Schüler Yuji; sieht man von Monsterescheinungen und der Neuigkeit, er sei schon längst tot, einmal ab…

Inhalt

Neben der uns bekannten Welt existiert eine Parallelwelt, die sogenannte „Purpurwelt“. Dort leben Wesen, die das Leben der Menschen aufsaugen und sich davon ernähren.

Von den Menschen bleibt nichts weiter übrig als eine leere Hülle, in der eine kleine Flamme glimmt. Sollte diese Flamme vergehen, verschwinden die Menschen vollständig – so vollständig als wären sie nie geboren worden.

Yuji hat den ersten Tag an der Oberschule hinter sich gebracht, als er auf dem Heimweg in die Fänge dieser Wesen gerät. Doch er hat Glück, ein Mädchen mit roten Haaren und ebenso feurigen Augen rettet ihn. Allerdings eröffnet Shana ihm sofort, dass Yuji sein Leben schon längst ausgehaucht hat. Der Junge versteht natürlich nichts und schenkt auch Shanas Ausführungen nur wenig Glauben.

Am nächsten Tag jedoch begegnet er wirklich Menschen, in denen er eine kleine Flamme wahrnimmt und langsam beginnt er zu begreifen. Shana schleicht sich auch immer mehr in sein Leben ein, doch nicht ganz ohne Hintergedanken. Yuji kann sich innerhalb von Bannkreisen bewegen und Shana vermutet, dass er ein ganz besonderes Artefakt in sich trägt, welches sie für ihre Zwecke ausnutzen will.

Wäre das alles nicht schon genug, regt sich der Purpurfürst und die Gefahr für die Menschen wird von Sekunde zu Sekunde größer…

Details

Ursprünglich handelte es sich bei „Shakugan no Shana“ um eine Novelreihe, die von Yashichirō Takahashi geschrieben und von Noizi Ito illustriert wurde. Im Zeitraum von 2002 bis 2012 erschien die Haupthandlung in 22 Bänden, zusätzlich dazu wurden vier Bände mit Kurzgeschichten veröffentlicht. Noch bevor die Reihe abgeschlossen wurde, begann im Jahr 2005, in Zusammenarbeit mit Mangaka Ayato Sasakura, die Umsetzung als Manga. „Shakugan no Shana“ ist mit zehn Bänden abgeschlossen, allerdings gibt es noch eine Nachfolgeserie mit dem Titel „Shakugan no Shana X Eternal Song – Harukanaru Uta“. Des Weiteren folgten ein Anime, welcher 72 Episoden in drei Staffeln umschließt, zwei OVAs und ein Film. Die Firma „MediaWorks“ entwickelt ein Adventure-Spiel, welches für die „Playstation 2“ und den „Nintendo DS“ erschienen ist.
Autor:
Lektor: Elsa Philipp
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
13.03.2013
EMA, ASCII Media Works, Ayato Sasakura


X