Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns Halloween zum Anlass genommen, euch auf ein paar dämonische Wesen, die in Japan ihr Unwesen treiben, aufmerksam zu machen. Wie ihr ein Aufeinandertreffen vermeidet und was ihr im Fall der Fälle tun könnt, erfahrt ihr in unserem Special!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Limit

リミット
 

Konno verfolgt eine simple Strategie: Sich der Strömung überlassen, unsichtbar und angepasst bleiben und sich gut „durchschlängeln“. Dies soll ihr im Schulleben ab sofort helfen. Doch leider verläuft die Sache nicht so, wie geplant. Als der Schulbus verunglückt, ändern sich alle Verhältnisse. Es geht ums pure Überleben.

Inhalt

Konno gehört an ihrer Schule zu denjenigen, die sich um eine beliebte Person sammeln – und Sakura ist perfekt: Sie sieht gut aus, hat gute Noten und wird von allen bewundert. Konno hat vor, sich anzupassen und so ohne Mühe überall durchzukommen. Das hat sie aus Erfahrung gelernt. Nie wieder möchte sie aus einer Gruppe herausstechen.
Eine Klassenfahrt steht an und das Mobbingopfer der Klasse, Morishige, soll bei der Auslosung, in welcher Reihenfolge die Klassen fahren, die Glücksfee spielen. Natürlich zieht sie für ihre eigene Klasse die letzte Nummer, was die anderen keineswegs erfreut und auch Sakuras dunkle Seite zeigt. Doch Konno spielt mit. Einfach mit dem Strom schwimmen, das ist auch jetzt ihre Devise.
Als die Klassenfahrt schließlich beginnt, sind alle in Hochstimmung. Diese allerdings hält nicht lange. Der Busfahrer klappt zusammen und sie stürzen von einer Klippe in eine Schlucht.

Als Konno zu sich kommt, versteht sie zunächst nicht, was passiert ist. Erst nach und nach wird ihr klar, dass sie eine der wenigen Überlebenden der Busgesellschaft ist. Neben vier anderen Mädchen und ihr selbst sind alle tot. Selbst die Lehrer.
Wie sich herausstellt, sitzt die kleine Gruppe in einer Schlucht fest, aus der es erst einmal keinen Ausweg gibt.
Haru, eine gute Freundin von Sakura und auch Konnos Freundin, will nicht begreifen, dass ihre Freundinnen gestorben sind. Sie zeigt ihr wahres Ich und Konno muss erkennen, dass sie seit Jahren eifersüchtig auf ihre Beziehung zu Sakura war.
Hinzu kommt, dass Morishige, die ebenfalls überlebt hat, die einzige Waffe, eine Sichel, an sich gebracht hat und Rache an ihren Peiniger üben will. Sakuras Tod ist eine Sache, die sie fröhlich stimmt. So nimmt das Drama seinen Lauf.

Details

Keiko Suenobu begann ihre ersten Mangaveröffentlichungen mit Kurzgeschichten, welche sich um das Thema Liebe drehten. Ihr erster längerer Manga ist „Vitamin“, welcher sich um Mobbing an japanischen Schulen dreht. Er wurde auch in Deutschland veröffentlicht, wie die Mangaserie „Life“, welche 2006 in Japan den „Kondansha-Manga-Preis“ erhielt. Leider wurde die Serie in Deutschland wegen anscheinend geringer Nachfrage eingestellt.
Autor:
Lektor: Christine Schäffer
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
14.03.2013
Keiko Suenobu / Egmont Manga & Anime / Kodansha


X