Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Conductor

Conductor (コンダクター)
 

Die Flötistin Naomi wird jede Nacht von einem gruseligen Alptraum geplagt. In diesem findet sie sich in einem Sarg wieder und eine obskure Gestalt hält ihr einen Menschenschädel entgegen. Was hat das nur zu bedeuten?

Inhalt

Die junge Frau sucht Rat bei einem äußerst talentierten Psychotherapeuten namens Dr. Matsuzaki. Dieser stellt nach einigen Sitzungen eine partielle Amnesie fest: Naomi kann sich an Ereignisse von vor fünf Jahren nicht mehr erinnern. Offenbar scheint damals etwas Grauenvolles passiert zu sein, das Naomis Psyche bis heute nicht verarbeitet hat. Worum es sich dabei wohl handelt?

Vermutlich hat der grausige Fund eines menschlichen Skeletts ohne Schädel in Naomis Nachbarhaus auch etwas damit zu tun. Ganz offensichtlich handelt es sich dabei um einen Mordfall, der bereits einige Jahre zurückliegen muss, wie aus dem Verwesungsgrad des Skelettes ersichtlich wird. Die Einkerbungen an den Knochen der Leiche können nur von Misshandlungen stammen, die vor dem Eintreten des Todes zugefügt wurden. Außerdem findet sich am Tatort ein verblasstes Foto einer Jugendgruppe und ein Symbol, das auf einen Auftragsmöder schließen lässt. Das gleiche Foto entdeckt Naomi in ihrem Buchkalender, den sie bei Dr. Matsuzaki vergaß. Fünf Personen sind darauf abgebildet: Kazuo, Yasufumi, Akiho, Naomi und ein Unbekannter, der eilig mit schwarzem Stift übermalt wurde. Wer das wohl ist? Die anderen Porträtierten sind ihre Studienfreunde von der Kunsthochschule, mit denen sie in Kürze ein Musical musikalisch begleiten wird.
 
Kazuo ist dabei der Pianist, Yasufumi der Dirigent, Akiho die Violistin und Naomi die Flötistin. Insgesamt besteht das Orchester aus mehr als 50 Personen und wird überraschend von Yasufumi geleitet. Eigentlich war ein anderer Dirigent vorgesehen, der jedoch spurlos verschwand. Ein Zufall?
Die Konstellation aus den vier einst so engen Freunden ist für den Erfolg des Musicals im Übrigen bedenklich. Yasufumi war zur Studienzeit mit Akiho liiert und verließ sie kurzerhand, um in Deutschland Karriere zu machen. Nun ist sie mit dem Pianisten Kazuo verlobt, der vermutlich gemeinsam mit Yasufumi ein dunkles Geheimnis vor seiner Liebsten verbirgt...
 
Die anhaltenden Mordermittlungen vor ihrer Haustür, die gruseligen Alpträume und die zurückkehrenden Erinnerungsfragmente fügen sich für Naomi langsam zu einem angsteinflössenden Bild zusammen...

Details

Die Storyline zu dieser vierteiligen Mystery-Serie stammt von Manabu Kaminaga, der bereits mit Psychic Detective Yakumo sein Talent für rätselhafte Crime-Geschichten bewies. Die Zeichnungen stammen von Nokiya, die mit dem Zweiteiler Darker than Black im Jahr 2008 ihre erste deutsche Veröffentlichung feiern konnte.
Autor:
Lektor: Hannah Hohmann
Veröffentlichung:
05.04.2013
Nokiya, Manabu Kaminga, Tokyopop, Kadokawa Shoten


X