Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Big Deal

 

Was würde Judas tun? Die meiste Zeit über Sex haben, seinen besten Freund Fergus nerven und mit diesem Banküberfälle planen. Was er nicht bedacht hat, ist, dass der brutale und cholerische Fergus sich auch verlieben kann – aber dummerweise bereits ein Anhängsel besitzt...

Inhalt



Nach fünf Jahren kommt Fergus Cambell, Sohn eines einflussreichen Untergrundbosses, nach einem gescheiterten Bankraub wieder frei. Der Weg führt ihn als erstes zu Judas MacGregor, die Person, die einem besten Freund am nächsten kommt und beständiger Partner in den Raubzügen ist. Dieser ist wenig begeistert, mitten beim Sex gestört zu werden. Dennoch freut sich Judas, dass Fergus nicht mehr hinter schwedischen Gardienen steckt und lädt ihn zur Feier des Tages in sein Lieblingsbordell ein. Der Besitzer, Mikhail Majewski, besitzt nicht nur unternehmerischen Verstand, sondern auch ein sehr attraktives, elegantes und feminines Äußeres, von dem sich Fergus weit mehr angezogen fühlt als von seinen Prostituierten. Beide beginnen eine Affäre, trotz dessen, dass Fergus mit dem jungen, psychopathischen Alkoholiker Hugo verheiratet ist. Dieser, obwohl nicht verliebt, ist doch sehr obsessiv, was seinen Ehemann angeht und lässt ihn nicht so leicht aus seinen Fängen. Fergus weiß, wie gefährlich Hugo ist, der liebend gern Menschen ohne mit der Wimper zu zucken umbringt und will sich aufgrund dessen nicht von ihm trennen. 
Nachdem Vinny, das fünfte Mitglied seiner Gangsterbande, ebenfalls aus der Haft entlassen wurde, die er freiwillig für Judas angetreten hatte, wird nicht nur eine Willkommensparty für ihn veranstaltet, sondern gleich der nächste Coup geplant, bei dem sich herausstellt, dass Fergus wohl etwas zu lange im Gefängnis saß. Trotz dass er der Boss ist, stellt sich die Bande lieber hinter Judas, was zu Spannungen zwischen den beiden Freunden führt. Auch Hugo weiß ganz genau, wie er die beiden temperamentvollen Gemüter manipulieren kann, um sie gegeneinander auszuspielen...


Schwarzer, britischer Humor trifft japanisches Yaoi. Nicht nur sind die Sexszenen reichlich und sehr explizit, wie wir das von BL-Manga kennen, sondern die Novel ist auch mit einigen wunderschönen Bildern im Manga-Stil ausgestattet, wenngleich in Farbe. Neben den bisherigen drei Bänden gibt es für E-Reader eine Completeversion, die zusätzlich die Free-Story „Christmas for Judas“ enthält sowie eine Kurzgeschichte um einen der Prostituierten und ein Artbook, mit verschiedenen Skizzen und Arbeitsschritten hin zum fertigen Bild. Die beiden Britinnen Katsura und Yuramei arbeiten neben Big Deal gemeinsam an der Free-Web-Novel „Pity The Living“ und dem Free-Web-Comic „No Deal“, die es, wie "Big Deal" bisher nur auf Englisch gibt.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
01.06.2013
Yuramei, Ai Press


X