Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Les Bijoux

Re Bijyu ((koreanisch) 레비쥬)
 

Willkommen in der Welt der Edelsteine!

Inhalt

Lapis ist gerade 15 Jahre alt, als er seine Eltern, eine bucklige Frau und einen Zwerg, durch die Hand eines "Habits" verliert. Daimon, der charismatische Herrscher der Neige-Mine, ahnt nicht, dass Lapis, ein seltsamer Junge aus der Volksklasse der niederen "Spar", und seine Liebe auf den ersten Blick, Lazuli, ein und die selbe Person sind. Auf Lapislazuli, wie ihn seine Eltern nannten, lastet nämlich seit seiner Geburt eine Prophezeiung...und ein Fluch.

Nicht nur, dass er sich in eine Frau verwandeln kann, die noch dazu keinerlei Ähnlichkeit mit dem gerechtigkeitsliebenden Jungen hat: Er soll auch noch ein neues Reich erschaffen, ohne Unterdrückung und Herrenklasse, ein Götterreich auf Erden...für alle! Das gerade er etwas von Gleichstellung hält dürfte einleuchten, denn schon allein durch sein fremdartiges Aussehen, seine silberfarbene Haut und seine etwas andere Haarfarbe, fällt er jedem ins Auge und handelt sich mehr Ärger ein, als ihm lieb ist.
So legt er sich auch bald mit Daimon an, der für den grausamen Mord an seinen Eltern die Schuld trägt. Umbringen kann er ihn aber nicht. Mit nun entstelltem Gesicht schwört auch Daimon seinerseits bittere Rache an dem fremden Jungen, der, nach seiner Tat heimatlos geworden, das Weite sucht und aus dem Gebiet der Neige-Mine zur Soleil-Mine flieht. Dort findet er in Sard einen neuen Freund und kommt einige Zeit über die Runden, doch schon nach einem halben Jahr scheint dieser Frieden vorbei, denn mit dem Auftritt neuer geheimnisvoller Personen beginnt für Lapis die Zeit schwerer Entscheidungen und Prüfungen und letztlich ist die Frage nach seinem Schicksal noch immer nicht geklärt...

Details

„Les Bijoux“ ist für Freunde von Fantasygeschichten mit dramatisch angehauchter Handlung absolut lesenswert. Die Hauptcharaktere sind vom Zeichenstil her leicht zu unterscheiden und tragen alle Namen von (Halb-) Edelsteinen oder Mineralien. Von der gleichen Zeichnerin erschien unter anderem auch „Ark Angels" und „Das Tarot Café".
Autor:
Lektor: Christian Hrabcik
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
12.03.2010
Eun-Ha Jom, Sang-Sun Park, Tokyopop, Daiwon C.I. Inc


X